Mit Cannabis am Steuer

Miesterhorst – Polizeibeamte haben am Sonntag um 11. 55 Uhr, so teilte die Polizei gestern mit, auf der Bundesstraße 188 unweit von Miesterhorst ein Moped ohne Versicherungskennzeichen angehalten.

Bei der Kontrolle des 17-jährigen Fahrzeugführers gab dieser an, es verloren zu haben. Den Beamten fiel jedoch charakteristischer Cannabisgeruch an dem jungen Mann auf. Er wurde zur Ursache befragt und gab an, Cannabis in seinem Rucksack zu haben. Bei der Durchsuchung wurde eine geringe Menge Cannabis, und Konsumequipment aufgefunden und sichergestellt. Zusätzlich war der Drogenschnelltest positiv auf Cannabis, sodass eine Blutprobenentnahme bei dem Mopedfahrer erfolgen musste. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Drogen am Steuer eingeleitet.  sts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare