Gardelegen: Schlafsofa im Keller fängt Feuer

Brand in Mehrfamilienhaus: Vier Personen erleiden Rauchgasvergiftung

+

pm Gardelegen. Vier Personen erleiden eine Rauchgasvergiftung und 5000 Euro Sachschaden, so lautet die Bilanz nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nacht zu Sonnabend in Gardelegen.

Ein Anwohner hatte die Rauchentwicklung bemerkt und den Notruf abgesetzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten die Kameraden fest, dass eine Schlafcouch, welche im Keller abgestellt war, in Brand geraten war.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Anwohner wurden vorsorglich aus dem Mehrparteienwohnhaus evakuiert, konnten jedoch wenig später in das Objekt zurückkehren.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare