Gardelegens Tierheim möchte wieder mehrere Katzen und Hunde vermitteln

Vom blinden Kater bis zum herzkranken Hund

Sunshine ist erst vier Monate alt, noch nicht kastriert und recht zahm.
+
Sunshine ist erst vier Monate alt, noch nicht kastriert und recht zahm.

Gardelegen – Das Tierheim in Gardelegen beherbergt derzeit wieder mehrere Tiere, die neue Besitzer suchen.

Dazu gehört Melvin, ein liebevoller Schmusekater, der nur noch ein Auge hat. Außerdem ist er blind, was er nach Angaben von Gisela Kürten vom Gardelegener Tierheim aber hervorragend kompensiert und in vertrauer Umgebung sehr gut zurechtkommt. Melvin ist eine reine Wohnungskatze.

Die beiden schwarzen Samtpfoten Shadow – ein Kater – und Sunshine – eine Katze – sind Geschwister und etwa vier Monate jung, Sie können als Freigänger gehalten werden und würden gerne zusammenbleiben.

Mr. Mo ist ein knapp anderthalb Jahre junger kastrierter Kater und ein Abgabetier aus einer Wohnungshaltung. Er ist lieb, zugänglich sowie verschmust und verträgt sich auch mit anderen Katzen.

Der Husky-Berner Sennenhund-Mischling Tharo leidet im Gardelegener Tierheim derzeit sehr, weil er von seinem Vorbesitzer aus Zeitmangel abgegeben werden musste. Tharo sucht neue Besitzer mit Haus und Grundstück und ist sieben Jahre alt.

Der Australien-Shepard-Hund Jonny wurde vom Veterinäramt ins Tierheim gebracht. Er ist zwei Jahre alt und kastriert. Jonny ist Menschen gegenüber freundlich und verträgt sich in der Regel auch mit anderen Hunden. Er benötigt Haus mit Garten und ist auch als Zweithund vorstellbar.

Gismo ist acht Jahre alt und herzkrank. „Aber mit Tabletten geht es ihm sehr gut“, sagt Gisela Kürten. Für Gismo wäre ein neues Zuhause mit Familienanschluss die beste Lösung.

Interessenten können sich an das Tierheim in Gardelegen unter der Telefonnummer (0 39 07) 71 51 05 wenden. (sts)

Melvin musste nicht nur das linke Auge operativ entfernt werden. Der Kater ist darüber hinaus blind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare