Zeugen bringen ihn zum Fahrzeug zurück

Solpke: Betrunkener Fahrer (59) flüchtet nach Unfall in den Wald

+
Der Fahrer (59) eines Pkws Skoda Octavia kam am Donnerstagabend gegen 21.25 Uhr auf der Straße zwischen Solpke und Jerchel nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

pm/mih Solpke. Der Fahrer (59) eines Pkws Skoda Octavia kam am Donnerstagabend gegen 21.25 Uhr auf der Straße zwischen Solpke und Jerchel nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Einer Zeugin war der Pkw Skoda zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen.

Sie war dann durch Unfallgeräusche auf das Geschehen aufmerksam geworden und deshalb zur Unfallstelle gefahren. Dort sah sie, wie der Fahrer sein Fahrzeug abschloss und in den Wald flüchtete. Der betrunkene Mann wurde im Wald durch einen Zeugen gefunden und zum Fahrzeug zurückgebracht.

Die durch die Zeugen herbeigerufene Polizei stellte bei der Unfallaufnahme bei den Fahrzeugführer einen Atemalkoholgehalt von 1,93 Promille. fest. Neben der Unfallaufnahme wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare