Im Krankenhaus beleidigte er dann den Arzt

Betrunkener (41) schlägt Jävenitzer Paar und bedroht die Polizei

pm/mih Jävenitz. Am Donnerstagnachmittag gegen 16.08 Uhr wurde die Polizei zu Hilfe gerufen, da ein stark alkoholisierter Mann (41) auf einen 55-jährigen Jävenitzer los ging und diesen mehrfach schlug.

Grund für den Ausraster: Angeblich hätte dieser den Hund des 41-Jährigen beleidigt.

Nachdem sich der 55-jährige in sein Haus flüchtete, trat der 41-jährige mehrfach gegen dessen Haustür. Hier versuchte nun die Freundin (38) des 41-Jährigen, diesen zu beruhigen. Dies quittierte er mit einem Schlag in ihr Gesicht. Auch der Polizei bot der 41-Jährige direkt bei deren Eintreffen Schläge an. Diese fesselte daraufhin den Trunkenbold und brachte ihn ins Krankenhaus Gardelegen zur Blutprobenentnahme. Zuvor ergab ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von 2,55 Promille. Auch im Krankenhaus blieb der 41-jährige renitent und beleidigte den dortigen Arzt. Das Sammelsurium an strafbaren Handlungen wurde in einer Strafanzeige festgehalten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare