Verletzter wird mit Rettungshubschrauber ausgeflogen

Badeunfall an der Gardelegener Kiesgrube – Eine Person schwer verletzt 

Der Einsatzort an der Gardelegener Kiesgrube.
+
Der Einsatzort an der Gardelegener Kiesgrube.

Gardelegen - Zu einem Rettungshubschraubereinsatz kam es gestern kurz nach 17 Uhr in Gardelegen.

Mehrere Personen, darunter auch Kinder, hielten sich unerlaubt an der Gardelegener Kiesgrube an der Bismarker Straße zum Baden auf. 

Das Gelände ist privat und das Betreten verboten. Es kam zu einem Badeunfall. Die Gardelegener Feuerwehr war ebenfalls vor Ort, um die Rettungskräfte mit einer Tragehilfe zu unterstützen. Laut Einsatzleiter Till Kern wurde eine männliche erwachsene Person schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. koe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare