DJ’s sind am 6. Juni da

Auto-Konzert und Auto-Disko: Nobody Knows spielen am 5. Juni live in Gardelegen

+
Mit Einbruch der Dunkelheit starten die Filme auf der Leinwand im Gardelegener Autokino am Hopfentunnel. Dort gibt es am ersten Juniwochenende etwas Besonderes: ein Konzert von Nobody Knows und einen Diskoabend.

Gardelegen – „Es ist gut angelaufen“, sagt Guido Lenzner und schaut zu, wie erneut ein Auto an das Wartehäuschen gefahren kommt, um von seinen Helferinnen Tickets und eine Einweisung zu erhalten. Lenzner ist Organisator des Gardelegener Autokinos.

Tickets gibt es im Autokino an der Abendkasse oder schon im Vorverkauf in der Gardelegener Tourist-Info.

Am ersten Wochenende war die Leinwand noch auf dem Gelände eines Möbelgeschäftes hinter dem Hansecenter aufgebaut, seit vergangenem Freitag soll es aber immer auf dem Gelände des städtischen Bauhofs am Hopfentunnel sein. „Hier ist es unkomplizierter mit der Stromversorgung und den Toiletten. Das Gelände gehört der Stadt und ist eine schöne Grünfläche, das ist idyllischer als Beton“, so Lenzner.

Popcorn- und Getränkebestellungen kann man bei Hagen Pohlan vor Ort per WhatsApp aufgeben.

Voraussichtlich bis zum letzten Augustwochenende wird es das Autokino geben, denn bis zum 31. August, dem Datum, bis zu dem alle Großveranstaltungen in Deutschland verboten sind, haben bundesweit alle Autokinos Genehmigungen für eine Funkfrequenz zum Übertragen der Filmtonspur über Radio, während Kinobesucher die Bilder im Auto sitzend auf der Leinwand vor sich sehen. Was läuft „entscheiden wir“, sagt Guido Lenzner. In der kommenden Woche wird im Gardelegener Autokino „Das perfekte Geheimnis“ gezeigt, demnächst auch der Actionfilm „Bad Boys for Life“ und ein Familienfilm.

Doch es bleibt nicht nur beim Filmprogramm. Immer wieder fragten in den vergangenen Tagen Interessierte zum Beispiel auf Facebook, ob es auch Musikveranstaltungen geben könnte. Kann es und wird es – am Freitag, 5. Juni, treten Nobody Knows auf einer Bühne auf, ihre Musik läuft dann auch aus dem Autoradio, genau wie die der DJ´s bei der Autodisko tags darauf, am Sonnabend, 6. Juni. Auch wenn nicht draußen auf einer Tanzfläche, so können Besucher jeweils ab 21 Uhr „im Auto abzappeln“, lacht Lenzner, und den Abend genießen. Hagen Pohlan versorgt mit Getränken, die ihm per WhatsApp mitsamt Autokennzeichen mitgeteilt werden können. Auch an den eigentlichen Kinoabenden ist das möglich – Pohlan hat sogar eingepacktes Popcorn, das zu einem Kinoabend gehört, in seinem Verkaufswagen.

Tickets gibt es in der Gardelegener Tourist-Info, für Kurzentschlossene, betont Guido Lenzner, aber auch im Autokino an der Abendkasse. Und sollte mal die Autobatterie schlapp machen, wird immer Starthilfe gegeben.

VON HANNA KOERDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare