Gardelegen – Archiv

Fratze der NS-Zeit in Gardelegen

Fratze der NS-Zeit in Gardelegen

Gardelegen – Am 13. April jährt sich zum 75. Mal der Tag, an dem das schreckliche Massaker an der Isenschnibber Feldscheune das kleine Gardelegen auf traurige Art weltweit bekannt machte.
Fratze der NS-Zeit in Gardelegen
Wer hat Bäume angesägt?

Wer hat Bäume angesägt?

Schenkenhorst – Ein Baumfrevel war in Schenkenhorst unterwegs. Mehrere Laubbäume wurden zerstört, informiert Ordnungsamtsmitarbeiter Florian Kauer.
Wer hat Bäume angesägt?

Glasfaserausbau startet in Gardelegen

Gardelegen – Der Glasfaserausbau der Avacon für schnelles Internet in Gardelegen beginnt in diesem Jahr. Im September soll der erste Spatenstich in der Stadt erfolgen, informiert Detlef Gieselmann, Geschäftsführer der Avacon Connect, „dann rollen …
Glasfaserausbau startet in Gardelegen

Haus in Solpke nach Dachstuhlbrand jetzt unbewohnbar

Solpke – Die Rauchwolke war schon von Weitem zu sehen – am Sonnabend brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Solpke, das Haus ist nun unbewohnbar.
Haus in Solpke nach Dachstuhlbrand jetzt unbewohnbar

Gardelegen: Böllerbeschränkung für die Altstadt?

Gardelegen – Noch ist nichts Gravierendes passiert. Aber es könnte passieren. Wie in Salzwedel in der Neujahrsnacht, als in der Altstadt ein Fachwerkhaus Feuer fing. Auslöser war eine Silvesterrakete.
Gardelegen: Böllerbeschränkung für die Altstadt?

Gardelegen: An den Bundesstraßen 71 und 188 könnte eine Firma die Gossen reinigen

Gardelegen – Wer an einer Bundesstraße wohnt, der muss laut Satzung der Stadt die Gosse reinigen. Was mitunter nicht ganz ungefährlich ist.
Gardelegen: An den Bundesstraßen 71 und 188 könnte eine Firma die Gossen reinigen

Gardelegen: Achtjähriger Schäferhund „Brünchen“ hat Bandscheibe

Gardelegen – Er ist einer der Lieblinge im Gardelegener Tierheim. Der Schäferhund-Rüde Bruno, auch liebevoll „Brünchen“ von den Mitarbeitern genannt, lebt seit 2016 in der Aufnahmestation, die vom Tierschutzverein betrieben wird.
Gardelegen: Achtjähriger Schäferhund „Brünchen“ hat Bandscheibe

Kleinbahnhof in Gardelegen soll gesichert werden

Gardelegen – Seit vielen Jahren steht der ehemalige Kleinbahnhof am Rande des Bürgerparks in Gardelegen leer. Mehrere private Besitzer wechselten sich ab. Und auch aktuell gehört das Gebäude, das ein Einzeldenkmal ist, einer Privatperson.
Kleinbahnhof in Gardelegen soll gesichert werden

Für 231.000 Euro: Barrierefreiheit an der Sandstraße in Gardelegen geschaffen

Gardelegen – Die große Baustelle an der Gardelegener Sandstraße ist verschwunden – und verbunden damit ist eine deutliche Verbesserung für alle Kunden des Busverkehrs.
Für 231.000 Euro: Barrierefreiheit an der Sandstraße in Gardelegen geschaffen

Gardelegen: Es war einmal ein Wohnblock

Gardelegen – Wer gestern auf der Isenschnibber Straße in Gardelegen mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs war, der hat automatisch auf den Neubaublock am Straßenrand geschaut. Oder besser: Auf das, was davon noch übrig ist.
Gardelegen: Es war einmal ein Wohnblock

Der Postkasten bleibt, wo er ist

Gardelegen – Der Postkasten vor dem nicht mehr genutzten und leer stehenden ehemaligen Rewe-Markt in Gardelegen bleibt, wo er ist. Damit reagiert die Deutsche Post AG auf eine Anfrage der Altmark-Zeitung als Folge von Anwohnerprotesten (wir …
Der Postkasten bleibt, wo er ist

Windrad zerschmettert Bussardflügel: Tierheim Gardelegen muss Vogel einschläfern

Gardelegen – Immer wieder, so berichtet Gisela Kürten vom Gardelegener Tierheim, finden Mitarbeiter der Einrichtung, beispielsweise beim Gassi gehen mit Hunden, tote Vögel und verendete Fledermäuse in der näheren Umgebung.
Windrad zerschmettert Bussardflügel: Tierheim Gardelegen muss Vogel einschläfern

Feuerwehr in Gardelegen könnte weiblicher werden

Gardelegen – „Sehr geehrte Kameradin, liebe Kameraden. “ Mit diesen Worten begrüßte Gardelegens Bürgermeisterin Mandy Schumacher die Anwesenden bei der kürzlich stattgefundenen Wehrleiter-Dienstberatung.
Feuerwehr in Gardelegen könnte weiblicher werden

Lindstedt: Wieder Schafe gerissen

Lindstedt – In der Nacht zu Donnerstag wurden vier Schafe gerissen. Schäfer Bernd Feißel ist sich sicher, dass es wieder ein Wolf war. Der Lindstedter erzählt, dass er Donnerstagnachmittag auf die Wiese bei Lindstedt ging, um nach seinen Schafen zu …
Lindstedt: Wieder Schafe gerissen

Nach mehr als 40 Jahren: Elfi Pfennigsdorf hört als Notarin in Gardelegen auf

Gardelegen – Es war an ihrem letzten Arbeitstag. Am vergangenen Freitag. Elfi Pfennigsdorf hatte ihr Siegel abgegeben, dazu ihre Zulassungsurkunde. Sie verließ zum letzten Mal ihr Büro am Postparkplatz in Gardelegen.
Nach mehr als 40 Jahren: Elfi Pfennigsdorf hört als Notarin in Gardelegen auf

Schulweghelfer werden an der Rosa-Luxemburg-Förderschule zu Streitschlichtern ausgebildet

Gardelegen – „Nun macht mal richtig Bambule“, sagt Petra Fraaß.
Schulweghelfer werden an der Rosa-Luxemburg-Förderschule zu Streitschlichtern ausgebildet

Mehrheit gegen mehr Einsatzgeld für Feuerwehrleute aus dem Gardelegener Stadtgebiet

Gardelegen – Die große Mehrheit der aktiven Feuerwehrleute aus dem Gardelegener Stadtgebiet ist gegen eine Erhöhung des Einsatzgeldes. Das ist das Ergebnis einer – nicht bindenden – Abstimmung am Dienstagabend im Versammlungsraum des Gardelegener …
Mehrheit gegen mehr Einsatzgeld für Feuerwehrleute aus dem Gardelegener Stadtgebiet

Eine Halle – vier Farben: Solpkes Sportstätte hat Linoleum-Fußboden erhalten

Solpke – Sven Grothe, Solpkes Ortsbürgermeister, musste die Tür extra weit öffnen. Danach war Zentimeterarbeit angesagt. Denn die Tore für die Sporthalle in Solpke passen gerade so durch den Nebeneingang zur Halle.
Eine Halle – vier Farben: Solpkes Sportstätte hat Linoleum-Fußboden erhalten

Kunst aus dem Knast in Gardelegen

Gardelegen – Am Dienstag wurde die Ausstellung bereits aufgebaut. Viele Kunden schauten sich die Bilder schon an und fragten sich, was diese bedeuten, erzählte René Wendlandt von der Sparkasse Altmark West.
Kunst aus dem Knast in Gardelegen