Gardelegen – Archiv

Kinder sollen auch toben können

Kinder sollen auch toben können

Gardelegen. Sie ist voll belegt. 174 Mädchen und Jungen besuchen derzeit die Otto-Reutter-Grundschule an der Nicolaistraße in Gardelegen. Seit Jahren gibt es das Problem eines zu kleinen Pausenhofes.
Kinder sollen auch toben können
Rohrbruch in der Innenstadt

Rohrbruch in der Innenstadt

sts Gardelegen. Am Montagabend gab es in der Ernst-Thälmann-Straße in Höhe des Schützenhauses in Gardelegen einen Wasserrohrbruch.
Rohrbruch in der Innenstadt

Noch ist das Eis brüchig

sts Gardelegen. Noch gibt es auf der Eisbahn im Gardelegener Bürgerpark, am Freitagvormittag von der Feuerwehr angelegt, keine geschlossene Eisdecke.
Noch ist das Eis brüchig

Waldmeister-Oscar verliehen

Roxförde. Eine besondere Ehrung gab es für Revierförster Ralf Pieper.
Waldmeister-Oscar verliehen

Wintervergnügen in Gardelegen: Feuerwehr flutet für Eisbahn

sts / cz Gardelegen. In den nächsten Tagen soll es sibirisch-kalt werden. Dauerfrost mit nächtlichen zweistelligen Minustemperaturen soll dafür sorgen, dass eine seit gestern präparierte Attraktion im Gardelegener Bürgerpark für die Allgemeinheit …
Wintervergnügen in Gardelegen: Feuerwehr flutet für Eisbahn

Tierschutzverein will erneute Betriebserlaubnis beantragen

Gardelegen. Es kommt offenbar Bewegung in die seit Monaten stockende Situation rund um das Gardelegener Tierheim. Wie Carmen Koch, seit wenigen Monaten Vorsitzende des Tierschutzvereins Gardelegen / Kalbe, erklärt, wolle der Verein die im …
Tierschutzverein will erneute Betriebserlaubnis beantragen

„Das Bewusstsein ist noch nicht vorhanden“

Gardelegen. Seit dem Nikolaustag, also seit dem 6. Dezember 2017, gib es in der Gardelegener Innenstadt zwei Stellflächen für Elektro-Fahrzeuge. Konkret: Dort können Besitzer von Elektro-Autos aufladen.
„Das Bewusstsein ist noch nicht vorhanden“

Mit Lilie und Kleeblatt

Mieste. Den gemeinsamen Geburtstag von Olave (1889 bis 1977) und Robert Baden-Powell (1857 bis 1941) am heutigen 22. Februar feierten am Dienstag die Pfadfinder aus Mieste.
Mit Lilie und Kleeblatt

„Da leben Menschen, die gefährdet sind“

Jeseritz. Das Thema lag ihm am Herzen, sodass er am Ende der jüngsten Ratssitzung in Jeseritz darauf drängte, es aufs Tapet zu bringen und zu besprechen.
„Da leben Menschen, die gefährdet sind“

Estedts Rat stellt Antrag: 30 km/h für alle Fahrzeuge

Estedt. „Bei uns in Estedt herrscht der meiste Verkehr, was die B 71 angeht. “ Das sagt Margot Göbel, Mitglied im Estedter Ortschaftsrat. Dieser tagte am Montagabend im Gemeindesaal.
Estedts Rat stellt Antrag: 30 km/h für alle Fahrzeuge

Kein Bücken mehr für die Rentner

Gardelegen. 5477. Diese Zahl zeigt die Dimension auf, die das Gardelegener Stadtgebiet hat. Denn genau 5477 Regeneinläufe gibt es in Deutschlands flächenmäßig drittgrößter Stadt.
Kein Bücken mehr für die Rentner

Alarmierung ja, aber kein Feuer

sts Gardelegen. Alarmierung ja, aber kein Feuer: Die Sirenen heulten am Sonnabend um 21.20 Uhr, die Gardelegener Feuerwehr wurde zu einem angeblichen Brand im fünften Stock eines Wohnblocks an der Straße der Republik im Neubaugebiet Schlüsselkorb …
Alarmierung ja, aber kein Feuer

„Etwas erschaffen, das vor Ort bleibt“

jfr Kloster Neuendorf. Zum dritten Neujahrsempfang hatten der Förderverein und der Ortschaftsrat am Sonnabend eingeladen.
„Etwas erschaffen, das vor Ort bleibt“

Karneval des Gardelegener Männerchores Eintracht im Schützenhaus

Karneval des Gardelegener Männerchores Eintracht im Schützenhaus

Folgenschwerer Auffahrunfall: Traktorfahrer und Kind (5) schwer verletzt

pm Gardelegen. Folgenschwerer Auffahrunfall zwischen Jävenitz und Lindstedt am Sonnabend gegen 17.26 Uhr. Ein 38-jähriger VW-Fahrer war auf der L 28 unterwegs, ebenso ein 60-Jähriger mit seinem Eigenbautraktor. Er fuhr ebenfalls in Richtung …
Folgenschwerer Auffahrunfall: Traktorfahrer und Kind (5) schwer verletzt

Reh verendet: Wildunfall auf der B 188 bei Mieste

sts Mieste. Ein Wildunfall hat sich am Donnerstag um kurz nach 18 Uhr auf der Bundesstraße 188 zwischen Miesterhorst und Mieste ereignet. Das teilt die Polizei mit. Der 33-jährige Fahrer eines VW konnte einem über die Straße laufenden Reh nicht mehr …
Reh verendet: Wildunfall auf der B 188 bei Mieste

Rutschpartie auf Plattenweg

sts Ackendorf. Der 58-jährige Fahrer eines Honda befuhr am Donnerstagnachmittag um 16.40 Uhr den Plattenweg aus Richtung Segelflugplatz bei Weteritz in Richtung Ackendorf.
Rutschpartie auf Plattenweg

Bis 2030 fehlen 260 Hausärzte

Letzlingen. Bei 1400 Hausärzten derzeit in Sachsen-Anhalt gehen bis zum Jahr 2032, wenn sie es denn mit 65 Jahren tun, 900 in Rente.
Bis 2030 fehlen 260 Hausärzte

FIFA18 als Pilotptojekt

sts Gardelegen. „Die Bibliotheken-Welt wandelt sich.“ Das sagt Laura Zerneke, die Leiterin der Gardelegener Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek. Und sie schaut auf „FIFA18“, ein Gaming-Event, das vor allem bei jungen Menschen sehr beliebt ist.
FIFA18 als Pilotptojekt

„Nicht viel erzählen, sondern dranbleiben“

Letzlingen. Das Letzlinger Jagdschloss war am Dienstag gesichert wie Fort Knox, wenn auch mit unzähligen Scheinwerfern wahrscheinlich heller angestrahlt.
„Nicht viel erzählen, sondern dranbleiben“

Bundespräsident empfängt 120 Ehrenamtliche im Letzlinger Schloss

Letzlingen. Es war viel zu eng im Kaisersaal des Letzlinger Jagdschlosses. Frank-Walter Steinmeier, der Bundespräsident, hatte Mühe, als er sich am gestrigen Abend den Weg durch das Spalier der 120 Ehrenamtlichen sowie Kommunal- und Landespolitiker …
Bundespräsident empfängt 120 Ehrenamtliche im Letzlinger Schloss

„Wir sprengen die Ketten“

Gardelegen. In Amerika kennt man keine Milliarde. Dort kommt nach der Zählweise „Million“ gleich die „Billion“. Und so ist der Slogan „One Billion Rising“ etwas irreführend. Übersetzt heißt das nämlich „Eine Milliarde stehen auf“.
„Wir sprengen die Ketten“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Letzlingen

Ehrenamtsempfang im Kaisersaal des Jagdschlosses Letzlingen mit Ministerpräsident Reiner Haseloff und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwochabend.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Letzlingen

Hubschrauber landet auf dem Gardelegener Rathausplatz

lam Gardelegen. Es war schon ein nicht alltäglicher Anblick, als gestern Nachmittag gegen 15 Uhr ein gelber ADAC-Hubschrauber auf dem Gardelegener Rathausplatz landete. Es ging um einen medizinischen Notfall.
Hubschrauber landet auf dem Gardelegener Rathausplatz

Luft und Licht für Erica

Gardelegen. „Ich bin schon ewig arbeitslos“, erklärt Kathleen Domine, die gelernte Köchin ist. „Seit Ewigkeiten“, ergänzt Maik Beelte, der von Beruf Maurer ist, aber schon diverse Maßnahmen und Umschulungen hinter sich hat.
Luft und Licht für Erica

Das Ziel: Flächendeckende Arbeit

Gardelegen. Der vom Jugendförderungszentrum (JFZ) in Gardelegen betriebene Jugendclub „Mood“ erhält in diesem Jahr mehr Geld. Das haben die Mitglieder des Gardelegener Stadtrates während ihrer jüngsten Zusammenkunft entschieden.
Das Ziel: Flächendeckende Arbeit

Steinmeier in Letzlingen: Kundgebung angekündigt

koe Letzlingen. Am Mittwoch, 14. Februar, ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Jagdschloss Letzlingen zu Gast. Aus diesem Anlass führen die BUND-Kreisgruppe Salzwedel und die BI „Saubere Umwelt & Energie Altmark“ eine Kundgebung durch.
Steinmeier in Letzlingen: Kundgebung angekündigt

Alle können einfach mittanzen

Gardelegen. Drei Proben haben stattgefunden, nun wird es an diesem Mittwoch, 14. Februar, ernst: Ab 15 Uhr tanzen Frauen auf dem Gardelegener Rathausplatz.
Alle können einfach mittanzen

„Metal Frenzy Open Air“: Einmal mehr volle Dröhnung

Gardelegen. Es geht in die fünfte Runde. Das „Metal Frenzy Open Air“ steigt auch in diesem Jahr, wobei sich das Festivalgelände am Erlebnisbad Gardelegen wieder in die härteste Wiese der Altmark verwandeln wird. Vom 28. bis 30. Juni findet die …
„Metal Frenzy Open Air“: Einmal mehr volle Dröhnung

Ins Fasslomfest mit Heischezug gestartet

Jeggau. „Fasslom, Fasslom“ riefen die Fasslomstüber nachdem sie von den Jeggauern Eiern, Speck oder Wurst bekommen haben.
Ins Fasslomfest mit Heischezug gestartet

„Weder Panik noch Schönreden“

Gardelegen. „Es ist weder Panikmache noch Schönrederei angebracht“, sagte CDU-Landtagsabgeordneter Detlef Gürth in Bezug auf den Wolf am Mittwochabend während der vom CDU-Stadtverband veranstalteten Diskussion „Wortwechsel Wolf – Wie viel Wolf …
„Weder Panik noch Schönreden“

Polizei durchsucht Wohnung: Cannabis-Plantage entdeckt

ds Gardelegen. Polizeibeamte durchsuchten am Mittwochmorgen zwei Wohnungen in Gardelegen. Dort entdeckten sie unter anderem eine kleine Indoor-Plantage mit Cannabis-Pflanzen.
Polizei durchsucht Wohnung: Cannabis-Plantage entdeckt

Geldstrafe für zweifachen Betrug

lam Gardelegen. „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht. “ Dieses Sprichwort ließ auch die Staatsanwaltschaft anklingen, als sich ein 21-Jähriger im Amtsgericht Gardelegen wegen zweifachen Betrugs verantworten …
Geldstrafe für zweifachen Betrug

Der weite Weg zum Buch

Gardelegen. Am 1. März 2018 wird die Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen siebzig Jahre alt. Grund genug, in der Geschichte der Einrichtung zu kramen.
Der weite Weg zum Buch

Zwei Bananen täglich für das Gehirn

it Gardelegen. Warum vergessen wir etwas? Welche Ernährung ist für unser Gedächtnis gut? Und was tut überhaupt dem Gehirn gut?
Zwei Bananen täglich für das Gehirn

Kameraden baden gern in Potzehne

Gardelegen. Der vergangene Sommer war schlecht. Zumindest, was die Besucherzahlen in den drei Freibädern im Gardelegener Stadtgebiet angeht. An allen drei Standorten – Gardelegen, Potzehne und Zichtau – gab es gegenüber 2016 Einnahmerückgänge.
Kameraden baden gern in Potzehne

1730 Stunden ehrenamtlich geleistet

Miesterhorst. Bilanz über die 2017 geleistete Arbeit zogen am Sonnabend die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Miesterhorst. Die Kameraden mussten zu fünf Brandeinsätzen ausrücken. Acht Mal wurden sie zu technischen Hilfeleistungen gerufen.
1730 Stunden ehrenamtlich geleistet

„Olsenbande“ in diesem Jahr siegreich

Letzlingen. In diesem Jahr mussten sie sich mit dem etwas kleineren Pokal als in den vergangenen drei Jahren zufriedengeben.
„Olsenbande“ in diesem Jahr siegreich

50 Jahre live und kein bisschen leise

Gardelegen. „Das war ein Meisterschuss“, „Auf die Bäume ihr Affen“ oder „Keine Bange“ – diese Stimmungslieder von Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler kannte in der damaligen DDR jeder.
50 Jahre live und kein bisschen leise

„Es wird ein tierischer Spaß“

Gardelegen. Alles tanzt nach ihrem Kommando: Nach rechts, nach links, Bein strecken, dann wieder anwinkeln, Arme in die Höhe und vor allem das Lächeln nicht vergessen – auch wenn es manchmal schwerfällt, weil der Schweiß fließt.
„Es wird ein tierischer Spaß“

Wer wird Klammerkönig?

it Lindstedt. Polizisten, ein Vampir und Pirat, ein Cowboy, eine Prinzessin und Hexe, ein Soldat sowie ein Ninja, ein imperialer Sturmtruppler, Darth Vader und Pippi Langstrumpf liefen durch die mit vielen Girlanden geschmückten und bunten Lichtern …
Wer wird Klammerkönig?

Kinder werden Waldfüchse

Estedt. „Warum heißt es denn Waldfuchs?“, fragte Robert Klose, Projektleiter des „Waldfüchse“-Projektes, die Naseweis-Gruppe der Estedter Kindertagesstätte „Hellbergwichtel“.
Kinder werden Waldfüchse

Fünf Jungen trauen sich

Gardelegen. Die Idee entstand während der Lied-Leistungskontrolle im Unterricht der zehnten Klassen. Musiklehrerin Andrea Jürges, die auch den Gymnasiums-Chor leitet, hörte sich die Vorträge mehrerer Jungen an.
Fünf Jungen trauen sich