Gardelegen – Archiv

„Wir gehen im Guten auseinander“

„Wir gehen im Guten auseinander“

Mieste. Neue und somit getrennte Wege beschreiten ab sofort die Feuerwehr und der Musikzug der Feuerwehr in Mieste. Das erklärte Miestes Wehrleiter Wolfgang Witte während der jüngsten Jahreshauptversammlung.
„Wir gehen im Guten auseinander“
Zeitung im Postschlitz angezündet: Frau erleidet Rauchvergiftung

Zeitung im Postschlitz angezündet: Frau erleidet Rauchvergiftung

ds Gardelegen. Am frühen Sonntagmorgen wurde eine im Postschlitz steckende Zeitung an der Haustür der Stendaler Straße 5 angezündet. Der Hausflur war beim Eintreffen der Feuerwehr völlig verqualmt. Eine Hausbewohnerin (45) kam mit Verdacht auf …
Zeitung im Postschlitz angezündet: Frau erleidet Rauchvergiftung

Im September ist es wohl soweit

Mieste. Ein solches Jubiläum gibt es bei Feuerwehren nicht alle Tage: Heinz Wiehe ist seit 60 Jahren Mitglied der Brandschützer in Mieste. Während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend wurde er dafür geehrt.
Im September ist es wohl soweit

Trotz Überholverbot:  19-Jährige aus Gardelegen überholt – Unfall!

mdk Nahrstedt/Vinzelberg. Trotz Überholverbot überholte eine 19-Jährige aus Gardelegen auf der B 188 mit ihrem Mitsubishi zwischen Nahrstedt und Vinzelberg einen Lkw. In einer langgezogenen Linkskurve und auf reifglatter Fahrbahn kam ihr Fahrzeug …
Trotz Überholverbot:  19-Jährige aus Gardelegen überholt – Unfall!

Weggegangen – Karte vergangen?

Gardelegen. Was genau ist eine Tageskarte für das Freibad? Über diese Frage diskutierten in dieser Woche die Mitglieder des Gardelegener Sozialausschusses am Dienstagabend ebenso wie die Mitglieder des städtischen Finanzausschusses, der tags darauf …
Weggegangen – Karte vergangen?

Mit 2,3 Promille gegen die Hauswand

ds Jeseritz. Mit 2,3 Promille intus kam ein Pole (40) am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr in Jeseritz von der Straße ab und krachte mit dem roten Kleinwagen in eine Hauswand.
Mit 2,3 Promille gegen die Hauswand

„Es gibt da keine Pipapo-Sachen“

Gardelegen. Künftig wird wohl wieder die Stadt – also der Steuerzahler – die Getränkekosten in den kommunalen Einrichtungen übernehmen. Darin sind sich die Fraktionen des Stadtrates einig.
„Es gibt da keine Pipapo-Sachen“

„Das bringt beiden Seiten etwas“

sts Gardelegen. Mehr als 100 fest angestellte Mitarbeiter hat der Regionalverband der Volkssolidarität in der Altmark. Monika Pingel ist die Geschäftsführerin, ihr Tätigkeitsgebiet erstreckt sich von Havelberg bis nach Gardelegen.
„Das bringt beiden Seiten etwas“

2,4 Millionen Euro für neue Kita

Jävenitz. Die Idee ist anderthalb Jahre alt. Damals, so erinnerte Doreen Fehse, die Leiterin der Jävenitzer Kita „Weidenkätzchen“, habe man sich in der Kita zusammengesetzt und Ideen gesammelt.
2,4 Millionen Euro für neue Kita

Viermal so hoch wie Marienkirche

Gardelegen. In Sichtweite der Deponie im Norden von Gardelegen stehen bereits neun Windräder. Sie drehen sich seit mehr als 15 Jahren. Und im Blickfeld der Deponie Lindenberg, nordöstlich davon, sind am Horizont die Windräder des Windparks bei …
Viermal so hoch wie Marienkirche

B 188 bei Mieste: Transporter-Fahrer wird schwer verletzt

Kurz nach 15 Uhr am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Umgehung bei Mieste ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Transporter mit Anhänger samt aufgebocktem Fahrzeug kommt von der Straße ab. Der Fahrer wird schwer verletzt. Die Feuerwehr war …
B 188 bei Mieste: Transporter-Fahrer wird schwer verletzt

„Wenn schon die CDU lobt...“

sts Gardelegen. „Wenn schon die CDU unsere Bürgermeisterin lobt“, erklärt Oliver Stegert, „dann sollten wir uns ernsthaft Gedanken machen...“
„Wenn schon die CDU lobt...“

Drucken wie zu Martin Luthers Zeiten

Gardelegen. 500 Jahre in der Zeit zurück reisten die Mädchen und Jungen der Oberstufe in der Gardelegener Wander-Förderschule im Rahmen des Religionsunterrichts Ende vergangener Woche, und zwar mit Bernd Schlawer aus Eschede.
Drucken wie zu Martin Luthers Zeiten

„Lieben, einfach nur lieben“

Ipse. „Ihr Streicheln ist ein Spaziergang auf der Haut, ihr Flüstern bringt mich sonst wohin“, „Lieben, einfach nur lieben und gar nicht wissen, wozu, warum und überhaupt“, „sich ins Unfassbare verlieren, mitten im Winter den Frühling spüren“.
„Lieben, einfach nur lieben“

Karneval des Gardelegener Männerchores "Eintracht"

Karneval des Gardelegener Männerchores "Eintracht"

Fast zwei Millionen für besseres Licht

Gardelegen. Das Stadtgebiet von Gardelegen ist groß. Mit mehr als 600 Quadratkilometern ist Gardelegen von der Fläche her – nach Berlin und Hamburg und weit vor anderen Millionenstädten wie München und Köln – die drittgrößte Stadt Deutschlands.
Fast zwei Millionen für besseres Licht

Wasserrohrbruch

sts Gardelegen. Im Keller eines derzeit in der Sanierung befindlichen Hauses an der Stendaler Straße in Gardelegen, unweit des Kreisverkehrs, ist es gestern zu einem Wasserrohrbruch gekommen.
Wasserrohrbruch

Eine gute Vorbereitung ist (fast) alles

Gardelegen. So ein großer Tag will gut vorbereitet sein. Ob Frisur, Kosmetik oder der richtige Schmuck: Die Jugendweihe und die Konfirmation sind bedeutsame Tage für die Heranwachsenden, die an diesem besonderen Tag in den Kreis der Erwachsenen …
Eine gute Vorbereitung ist (fast) alles

Baden kostet überall gleich viel

Gardelegen / Potzehne /Zichtau. Die Zeiten der unterschiedlichen Preise in den drei Freibädern des Gardelegener Stadtgebietes sollen der Vergangenheit angehören.
Baden kostet überall gleich viel

Geruch im Geschäft

sts Gardelegen. Ein undefinierbarer Geruch in einem Geschäft in der Gardelegener Innenstadt hat die Einsatzkräfte der Gardelegener Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Sirenen heulten im Stadtgebiet um 10.08 Uhr.
Geruch im Geschäft

„Das ist Gardelegens neue Mitte“

Gardelegen. Bis ins nächste Jahr hinein wird saniert. Und doch bleiben einige der Mieter im Wohnblock an der Straße der Freundschaft 10 bis 12 in Gardelegen trotz des täglichen Lärms und Staubes wohnen und ziehen nicht, wie von der Wobau angeboten, …
„Das ist Gardelegens neue Mitte“

Motor landet auf der Wiese, das Auto auf dem Dach

sts Solpke. Ein missglückter Überholvorgang – eine 20-jährige Opel-Fahrerin wollte zwei Autos und einen Lkw überholen – hat heute Vormittag um 10.24 Uhr auf der B 188 zwischen Mieste und Solpke für einen Unfall gesorgt.
Motor landet auf der Wiese, das Auto auf dem Dach

Gesucht: Mitglieder und Paten

Gardelegen. Über viele Jahre hinweg war der Gardelegener Gedenkstätten-Förderverein eher eine geschlossene Gesellschaft. Öffentlichkeitsarbeit fand so gut wie ga nicht statt, auch Mitgliederwerbung gab es praktisch nicht.
Gesucht: Mitglieder und Paten