Gardelegen – Archiv

Ungebremst gegen Baum: Fünf Soldaten verletzt – drei davon schwer

Ungebremst gegen Baum: Fünf Soldaten verletzt – drei davon schwer

mdk Gardelegen. Drei schwerverletzte und zwei leicht verletzte Personen – das ist die Bilanz gestern nach einem Verkehrsunfall am frühen Abend auf der Kreisstraße 1101 von Letzlingen nach Gardelegen.
Ungebremst gegen Baum: Fünf Soldaten verletzt – drei davon schwer
Gegen Baum bei Gardelegen: Fünf Soldaten zum Teil schwer verletzt

Gegen Baum bei Gardelegen: Fünf Soldaten zum Teil schwer verletzt

Alles zum Unfall hier.
Gegen Baum bei Gardelegen: Fünf Soldaten zum Teil schwer verletzt

Gardelegens Ortsfeuerwehr: Derzeit Flaute, bald ein Problem?

Gardelegen. Momentan, so Hendrik Lehmann, Gardelegens Ortswehrleiter, sei alles noch gut. „Wir haben genügend aktive Einsatzkräfte. “ Aber „in zwei, drei Jahren, da könnten wir ein Problem bekommen.
Gardelegens Ortsfeuerwehr: Derzeit Flaute, bald ein Problem?

Weniger Flüchtlinge: Gardelegens Asyl-Unterkunft wird bald leergezogen

Gardelegen. Erst in einer Woche wird wieder ein Bus vorfahren. „Mit 40 uns angekündigten Flüchtlingen“, erklärte gestern Landrat Michael Ziche im Anschluss an eine Runde mit den hauptamtlichen Bürgermeistern und Verwaltungschefs der westlichen …
Weniger Flüchtlinge: Gardelegens Asyl-Unterkunft wird bald leergezogen

273 Flüchtlingskinder in Schulen

Mieste. In 62 Prozent aller öffentlichen Schulen des Altmarkkreises Salzwedel nehmen auch Flüchtlings- und Asylbewerberkinder am Unterricht teil. Diese Zahlen legte das Kreis-Sozialamt am Dienstagabend während der Zusammenkunft des …
273 Flüchtlingskinder in Schulen

Hansefest: Der Wall ist Vergangenheit

Gardelegen. Die Meinungen waren überwiegend negativ. In der Besucherbefragung beim vergangenen Hansefest, das Anfang August 2015 auf Teilen des historischen Walles stattgefunden hat, kam heraus:
Hansefest: Der Wall ist Vergangenheit

Selbst Friedhof wird zur Müllhalde

Gardelegen. Der Gardelegener Friedhof zwischen Bismarker Straße und Holzweg, der ja parkähnlich angelegt ist, ist nicht nur ein idyllisches Plätzchen.
Selbst Friedhof wird zur Müllhalde

Diesmal: Gräberfeld im Zentrum

Gardelegen. Dieser Weg war, wie immer am 13. April, kein leichter. Und er war anders als in den Jahren zuvor. Am gestrigen 71. Jahrestag des Massakers in der Feldscheune Isenschnibbe, wo 1016 KZ-Häftlinge am 13. April 1945 von den Nazis ermordet …
Diesmal: Gräberfeld im Zentrum

An Gardelegens Stadtgraben: Entenhausen im Miniformat

Gardelegen. Von weitem sieht es so aus, als bewegen sich winzige schwarze Punkte auf dem Rasen am Gardelegener Stadtgraben. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus: Eine watschelnde Enten-Großfamilie hat es sich auf dem Wall bequem gemacht.
An Gardelegens Stadtgraben: Entenhausen im Miniformat

Gardelegen: Hilfe im Kampf gegen Leerstand

Gardelegen. Wirtschaftsförderung – das wurde in Gardelegen über viele Jahre hinweg mit der Neuansiedlung größerer Betriebe in Verbindung gebracht.
Gardelegen: Hilfe im Kampf gegen Leerstand

Steinerner Koloss als Attraktion in Breiteiche

Breiteiche. Die Idee entstand vor zwei Jahren. Und zwar durch Harald Reich, der in der Kolonie Krügerhorst wohnt.
Steinerner Koloss als Attraktion in Breiteiche

Freundliches Grau und Fensterfront

Gardelegen. Für 3,7 Millionen Euro wird die Gedenkstätte Isenschnibbe bei Gardelegen in den nächsten Jahren umgestaltet.
Freundliches Grau und Fensterfront

Kindereinrichtungen: Gute Aussichten für Estedt und Jävenitz

Gardelegen. Zwei Großprojekte in kommunalen Einrichtungen werden voraussichtlich vom Land gefördert. Das berichtete Gardelegens Bauamtsleiter Engelhard Behrends im jüngsten Bauausschuss.
Kindereinrichtungen: Gute Aussichten für Estedt und Jävenitz

Aus Wiese wird Laubwald

Jerchel. Noch sehen die drei Hektar aus wie eine karge Mondlandschaft, erklärt Revierleiterin Katalin Brattig. Und es ist wahrhaftig noch etwas Fantasie gefordert, um sich ein grünendes und auch blühendes Biotop vorzustellen.
Aus Wiese wird Laubwald

Gedenkstätte Isenschnibbe: Acht Stunden Beratung angesetzt

Gardelegen/Magdeburg. Los geht es um 10 Uhr. Angesetzt ist die Beratung bis abends um 18 Uhr.
Gedenkstätte Isenschnibbe: Acht Stunden Beratung angesetzt

Dorfgemeinschaftshäuser in Gardelegen: Erstmal kostenpflichtig für alle

Gardelegen. In einem Dreivierteljahr, genauer im Januar 2017, soll den Stadträten eine von der Stadtverwaltung erarbeitete Entgeltverordnung für alle kommunalen Dorfgemeinschaftshäuser vorliegen. Das hat der Stadtrat während seiner Sitzung am …
Dorfgemeinschaftshäuser in Gardelegen: Erstmal kostenpflichtig für alle

Kreisstraße zwischen Jeseritz und Sachau: 537.000 Euro für den Ausbau

Jeseritz. Der mittlere Abschnitt fehlt noch. Auf der Kreisstraße zwischen den Ortschaften Jeseritz und Sachau ist ein 1,5 Kilometer langes Teilstück der K 1112 noch nicht saniert. Das soll aber nach den Plänen des Kreises in diesem Jahr passieren.
Kreisstraße zwischen Jeseritz und Sachau: 537.000 Euro für den Ausbau