Gardelegen – Archiv

„Nicht förderfähig“

„Nicht förderfähig“

eb Gardelegen. Wie der MDR berichtet, hat die Europäische Kommission zum ersten Mal in der Geschichte Sachsen-Anhalts das Auszahlen von Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) an das Finanzministerium in Magdeburg …
„Nicht förderfähig“
Windböe erfasst Lkw bei Kakerbeck

Windböe erfasst Lkw bei Kakerbeck

mb / koe Kakerbeck. Vom Winde verweht wurde am Montagmittag ein Lkw aus dem Landkreis Brake in Niedersachsen, der auf der B 71 zwischen Wiepke und Kakerbeck unterwegs war.
Windböe erfasst Lkw bei Kakerbeck

„Willkommen Wolf reicht nicht“

Zichtau. „Wenn sich der Bestand an Wölfen in der dicht besiedelten Kulturlandschaft weiter entwickelt wie bisher, wird es zwangsläufig häufiger zu Begegnungen mit Menschen kommen.“
„Willkommen Wolf reicht nicht“

Üben für den Fall, dass es doch mal passiert

Gardelegen. Zum Einsatz kommt die Gruppe nur selten. „Zum Glück“, sagt Gardelegens stellvertretender Ortswehrleiter Till Kern. Denn die Gefahrgutgruppe in Gardelegen, 14 Personen stark, wird dann gerufen, wenn es mehr gibt als einen gewöhnlichen …
Üben für den Fall, dass es doch mal passiert

Deponie ab sofort mit Schranke

Gardelegen. Wer derzeit auf die Deponie Lindenberg bei Gardelegen fährt, um beispielsweise Grünschnitt und Gartenabfälle dort abzugeben, der muss sich umstellen. Denn im Eingangsbereich gibt es seit wenigen Tagen automatische Schranken, die vom …
Deponie ab sofort mit Schranke

Für eigenen Hund fehlt die Zeit

Gardelegen. Es wird die mittlerweile 880. Sendung sein. Wenn am Mittwoch, 1. April, in der Zeit von 19.50 bis 20.15 Uhr die MDR-Serie „Tierisch, tierisch“ über den Bildschirm des dritten Fernsehprogramms flimmert, ist dies bereits die zehnte Ausgabe …
Für eigenen Hund fehlt die Zeit

Gardelegen im Maßstab 1:1000

Zichtau. Der Anblick soll nur für ein paar Tage möglich sein. Voraussichtlich am Wochenende vom 7. bis 9. August plant die Gartenakademie des Landes Sachsen-Anhalt, die ihren Sitz in Zichtau hat, die Nachbildung des Gardelegener Stadtgebietes. Und …
Gardelegen im Maßstab 1:1000

„...da kam dann nichts mehr“

Gardelegen / Letzlingen. Soldaten sterben. Auch in der Bundeswehr. Zumeist im Ausland, bei Kampfeinsätzen beispielsweise in Afghanistan und im Kosovo. Doch auch in Deutschland gibt es Todesfälle. Wie am 25. Mai 2013, also vor fast zwei Jahren.
„...da kam dann nichts mehr“

Freispruch im Panzer-Prozess

sts Gardelegen / Letzlingen. Ein Truppführer der Bundeswehr und ein Panzerfahrer sind gestern vom Gardelegener Amtsgericht freigesproche worden. Der Vorwurf lautete auf fahrlässige Tötung während einer Übung auf dem Truppenübungsplatz in der …
Freispruch im Panzer-Prozess

„Alles gammelt vor sich hin“

Kloster Neuendorf. Ingo Jonitz sprach es während der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Kloster Neuendorf an: „Es gibt ein großes Problem mit der Sauberkeit im Dorf. Alles gammelt vor sich hin. Früher hatten wir im Dorf alles im Griff. Aber nun... …
„Alles gammelt vor sich hin“

Wenn Diabetes an die Nieren geht

Gardelegen. Wie Diabetes in Zusammenhang mit Nierenerkrankungen steht, was genau bei der Dialyse passiert und weitere interessante Fakten erfuhren die Besucher des „Diabetestages“ am Sonnabendvormittag im Gardelegener LIW-Saal.
Wenn Diabetes an die Nieren geht

Stadt zahlt sogar Kastrationen

Gardelegen. „Einzelne Probleme, die das Tierheim hat, sind auch hausgemacht. “ Das sagt Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs.
Stadt zahlt sogar Kastrationen

Hasso und Waldi an die Leine

Gardelegen. Hasso und Waldi sollen bald komplett an die Leine gelegt werden. Das sieht ein Vorstoß des Gardelegener Ordnungsamtes vor.
Hasso und Waldi an die Leine

Bomben fallen auf Gardelegen

Gardelegen. Gestern um 15.15 Uhr läuteten die Glocken der Gardelegener Nikolaikirche. Denn vor 70 Jahren am 15. März 1945 begann der einzige und verheerende Luftangriff der Alliierten auf Gardelegen. Es war ein sonniger Frühlingstag, der schrecklich …
Bomben fallen auf Gardelegen

„Es sah dort fürchterlich aus“

Wiepke. Es ist eine Stätte des Innehaltens. Der Soldatenfriedhof direkt an der Bundesstraße 71 südlich von Wiepke erinnert an 16 gefallene Wehrmachtssoldaten, die am 14. April 1945, also unmittelbar vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs, ihr Leben …
„Es sah dort fürchterlich aus“

„Es ist klein, aber fein“

Berge. „Was lange währt, wird endlich gut“, erklärte Berges Ortsbürgermeister Paul Berlin am Montagabend. Denn im dritten Anlauf gelang es dem Ortschaftsrat nun, der Kindertagesstätte (Kita) „Wichtelstübchen“ im Dorf einen Besuch abzustatten.
„Es ist klein, aber fein“

Todesmarsch gen Gardelegen

Gardelegen. Die Gräueltaten der Nationalsozialisten vom 13. April 1945 in Gardelegen, als 1016 Menschen in der Feldscheune Isenschnibbe verbrannt wurden, führten am Montag Freke Remmers und Esther de Kloe aus den Niederlanden in die Hansestadt, …
Todesmarsch gen Gardelegen

Jagd quer durch Gardelegen

Gardelegen. Ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer hat sich am Dienstagabend nach Einbruch der Dunkelheit mit der Polizei eine Verfolgungsjagd quer durch Gardelegen geliefert.
Jagd quer durch Gardelegen

Sirene heult fast jeden Tag

Gardelegen. Fast an jedem Tag heult irgendwo im Gardelegener Stadtgebiet die Sirene und werden Einsatzkräfte zu Bränden, Unfällen oder anderen Hilfeleistungen gerufen.
Sirene heult fast jeden Tag

Ankunft der restaurierten Glocken für Gardelegener Marienkirche

Ankunft der restaurierten Glocken für Gardelegener Marienkirche

Mandy Zepig: 118 Tage Wartezeit

Gardelegen. Der Unterschied war im Gardelegener Rathaussaal, dem Epizentrum der Bürgermeister-Stichwahl am Sonntagabend, zu spüren und zu auch hören.
Mandy Zepig: 118 Tage Wartezeit

Bürgermeisterstichwahl Gardelegen: Fotos von der Wahlparty

Bürgermeisterstichwahl Gardelegen: Fotos von der Wahlparty

60,2 %: Sieg für Zepig

Gardelegen. Um 18. 45 Uhr war es soweit. Da stand Kai-Michael Neubüser, der Kandidat der CDU um den Bürgermeisterposten in Gardelegen, am gestrigen Abend von seinem Sitzplatz im Gardelegener Rathaussaal auf und ging hinüber zu seiner Kontrahentin …
60,2 %: Sieg für Zepig