Gardelegen – Archiv

Betrunkene zünden Kleidung von Gardelegener an 

Betrunkene zünden Kleidung von Gardelegener an 

Gardelegen. Ein 31-jähriger Mann aus Gardelegen hat am vergangenen Freitag am Bahnhof in Gardelegen Verbrennungen am Oberkörper erlitten. Zuvor war es zwischen ihm und zwei Bekannten zu einem Streit gekommen. Daraufhin zündeten die zwei Männer die …
Betrunkene zünden Kleidung von Gardelegener an 
Nach einer Stunde: Bitte umsteigen

Nach einer Stunde: Bitte umsteigen

Solpke. „Ich fahre seit 50 Jahren mit der Bahn – aber so etwas habe ich auch noch nicht erlebt.“ Der ältere Mann lächelt, als er die Treppe heruntersteigt. Gestern früh um kurz nach 7 Uhr beginnt die Evakuierung von etwa 120 Fahrgästen eines ICE, …
Nach einer Stunde: Bitte umsteigen

Von Alice bis Rihanna

Gardelegen. Die Aula des Gardelegener Gymnasiums wurde gestern zur Musicalbühne.
Von Alice bis Rihanna

ICE-Nothalt bei Gardelegen

ICE-Nothalt bei Gardelegen

ICE bleibt bei Gardelegen liegen

Gardelegen. In der Nähe von Gardelegen ist am Freitagmorgen gegen 6 Uhr ein ICE liegengeblieben. Nach ersten Informationen war ein Triebkopf heißgelaufen.
ICE bleibt bei Gardelegen liegen

Anlage wird wie geplant auch gebaut

Klein Engersen / Kalbe. Keine Veränderungen gibt es beim Bau der Regenwasserleitung in Klein Engersen. Die Sedimentationsanlage wird, wie im November 2013 bereits vom Ausschuss geplant und zugestimmt, gebaut.
Anlage wird wie geplant auch gebaut

„Innere der Kirche wird Charakter bekommen“

Mieste. Wo unter der Woche ansonsten zumeist andächtige Ruhe herrscht und am Wochenende Gott gelobt und gepriesen wird, bestimmen seit Mitte Mai Bauaktivitäten das Bild. Denn die evangelische Kirche zu Mieste wird im Inneren saniert.
„Innere der Kirche wird Charakter bekommen“

„Klage hätte keine Substanz“

Estedt. Die Stadt Gardelegen wird gegen die nicht erteilte Erlaubnis, Kinder in der Grundschule Estedt einzuschulen, nicht klagen. Darauf verständigten sich gestern die Vorsitzenden der Gardelegener Stadtratsfraktionen bei einem Treffen mit …
„Klage hätte keine Substanz“

Abriss ab der nächsten Woche

Gardelegen. Kurz nachdem die Berliner Mauer gebaut worden war, zogen die ersten Mieter ein. Der Neubaublock an der Bertolt-Brecht-Straße in Gardelegen in Höhe des Heinrich-Heine-Weges hat schon mehr als ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel, …
Abriss ab der nächsten Woche

Fünf Tage kein Mittagsschlaf

Letzlingen. Gestern begann eine aufregende Woche für die „Kätzchen“ der Letzlinger Kindertagesstätte (Kita) „Heideblümchen“.
Fünf Tage kein Mittagsschlaf

26 Kräfte im Übungseinsatz

Gardelegen. Gegen 18. 15 Uhr ertönten am Freitag in Gardelegen die Sirenen, etwa sechs Minuten später traf die Feuerwehr am Einsatzort an der Bertolt-Brecht-Straße ein.
26 Kräfte im Übungseinsatz

„Die Sache ist ernst“ in der Bibliothek

Gardelegen / Mieste. Das Projekt „Medien“ führte gestern die Viertklässler der Miester Grundschule in die Gardelegener Bibliothek, um diese kennenzulernen. Die Klasse 4 b mit Klassenlehrerin Petra Schulze machte den Anfang. Die Klasse 4 a folgte …
„Die Sache ist ernst“ in der Bibliothek

Der Letzlinger Fenstersturz

Letzlingen / Tönsberg. Dass Karl und Sigrid Lüders aus Letzlingen mit ihren Cousins Alfred und Bernd sowie Alfreds Frau Lea (eine Finnin), die alle drei in Norwegen beheimatet sind, dieser Tage gemütlich in Letzlingen an der Magdeburger Straße im …
Der Letzlinger Fenstersturz

Estedt: Nur 50 statt 52 Schüler

Estedt. Die Wahrscheinlichkeit, dass es im September doch noch Einschulungen in der Grundschule Estedt gibt, tendiert seit gestern gegen Null.
Estedt: Nur 50 statt 52 Schüler

„Ehre, wem Ehre gebührt und Selbstlob auch“

lüc Gardelegen. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich viele Interessierte im Salzwedeler Tor und erfrischten sich bei Eistee aus dem Rosengarten. Mit dem leckeren Getränk gestärkt gingen sie auf Zeitreise.
„Ehre, wem Ehre gebührt und Selbstlob auch“

Alle Ortsteile, alphabetisch

Gardelegen. Es gibt 49 Ortsteile. Und das verteilt auf eine Fläche von 632 Quadratkilometern. Die Stadt Gardelegen ist weit mehr als nur die Kernstadt mit ihren rund 10 000 Einwohnern.
Alle Ortsteile, alphabetisch

Fingerfertig und schnell – Sieg für MSC

wb Letzlingen. Das größte Geschenk für die Letzlinger am Sonnabend war wohl, dass nach einem völlig verregneten Start des diesjährigen Festes der Vereine dann doch noch die Sonne herauskam.
Fingerfertig und schnell – Sieg für MSC

Schon vier Einsätze gefahren

flo Miesterhorst. Am Sonntagvormittag war es endlich soweit. „Wir haben auf den passenden Moment gewartet“, sagte Miesterhorsts Wehrleiter Dirk Hasselberg, „um für unser neues Fahrzeug die Schlüsselübergabe klar zumachen. “
Schon vier Einsätze gefahren

Winterbaustelle auf der Weteritzer

Gardelegen. Der Bau der Weteritzer Landstraße in Gardelegen beginnt erst nach den Sommerferien. Das teilt die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Nord in Stendal, mit. Der Baubeginn sei „für Anfang September 2014 vorgesehen“, …
Winterbaustelle auf der Weteritzer

Von Hochtietsupp und Schwarzsuer

Mieste/Breiteiche. Das Treffen fand dieses Mal nicht in Mieste, sondern im Breiteicher Wiesencafé statt. Denn es war ein ganz besonderes.
Von Hochtietsupp und Schwarzsuer

Mit „Rasender Rosi“ auf Tour

Gardelegen. Dass man das Land Sachsen-Anhalt gut mit Bus und Bahn erkunden kann, diesen Beweis trat in dieser Woche die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (NASA) an. Denn in ihrem Auftrag lud die „Rasende Rosi“ zu insgesamt vier …
Mit „Rasender Rosi“ auf Tour

LKW-Fahrer baut Unfall auf der B 188 und flüchtet

Gardelegen. Der Fahrer eines LKW Lkw Iveco war am Mittwochmorgen auf de B 188 an einem Verkehrsunfall beteiligt, bei dem eine Frau leicht veletzt wurde. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt nach dem Zusammenstoß fort.
LKW-Fahrer baut Unfall auf der B 188 und flüchtet

Heißes Hunnebrösseltreiben

lüc Dannefeld. Vielerorts gibt es zu Pfingsten Bräuche, die gepflegt werden. Die bekanntesten sind dabei die Pfingstmeier, die auf den Straßen mit frischen, peppigen Sprüchen um Gaben bitten.
Heißes Hunnebrösseltreiben