Gardelegen – Archiv

Scheibe gewürfelt, nicht gesplittert

Scheibe gewürfelt, nicht gesplittert

Wernitz / Mieste. Die Meldung klang dramatisch. 31 verletzte Schulkinder am Dienstag, 12. März, als ein Schulbus in den Morgenstunden von einem Auto gerammt wurde.
Scheibe gewürfelt, nicht gesplittert
„Für Zichtau vollkommen ausreichend“

„Für Zichtau vollkommen ausreichend“

Zichtau. Das Innere des Jugendraums in Zichtau erstrahlt in neuem Glanz. Das ist das Ergebnis einer eintägigen Renovierungsaktion, die mit Hilfe zahlreicher Sponsoren und Unterstützer am 15. März umgesetzt wurde )wir berichteten).
„Für Zichtau vollkommen ausreichend“

Schutzengel für den Schutzengel

Mieste. Der Anruf kam am Morgen. Susanne Meyer aus Wiepke ging ans Telefon – ihr Sohn Max war dran. Der hätte eigentlich Unterricht haben müssen, teilte seiner Mutter aber mit, dass es einen Unfall gegeben habe. Und er abgeholt werden müsse.
Schutzengel für den Schutzengel

„Nicht großartig profitieren“

sts Gardelegen. „Wir sind stark an einem Ausbau unseres Standortes interessiert. “ Das sagte gestern Jochen Böllert, Geschäftsführer des Glaswerks in Gardelegen. Die Firma HNG Global beschäftigt am östlichen Stadtrand etwa 150 Mitarbeiter. …
„Nicht großartig profitieren“

Bahnhofstraße: 39 Bäume sind weg

Gardelegen. Die Baumfäller haben in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet. Insgesamt 39 Bäume sind entlang der Bahnhofstraße in Gardelegen abgeholzt worden.
Bahnhofstraße: 39 Bäume sind weg

100 km/h auf Holzweg

sts Gardelegen. Das erleben Polizisten auch nicht alle Tage: Mit mehr als 100 Stundenkilometern ist ein polizeibekannter 21-Jähriger in Gardelegen den Ordnungshütern davongefahren.
100 km/h auf Holzweg

„Sollte sich vor Ort auskennen“

Mieste. Seit drei Wochen ist die Präsenz in der Polizeistation Mieste bereits heruntergefahren. Nur noch an zwei Tagen in der Woche sind Ordnungshüter im Büro an der Wilhelmstraße anzutreffen.
„Sollte sich vor Ort auskennen“

„Bücherwurm“ und „Schnecke“

Gardelegen. Am letzten Schultag vor den Osterferien bekamen die Schüler der evangelischen Grundschule Gardelegen Besuch: Kinderbuchautorin Christa Kozik war zu Gast und las aus ihren Werken vor.
„Bücherwurm“ und „Schnecke“

„Du bist unser Held!“

Mieste. Zehn Tage war es gestern her, dass Dieter Wolf zum stillen Helden wurde. Der Busfahrer war mit seinem Schulbus am Dienstag, 11. März, in den schrecklichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 bei Mieste verwickelt, als ein …
„Du bist unser Held!“

„Es gibt viel von den Älteren zu lernen“

Lindstedt. Jung und Alt kamen gestern in Lindstedt zusammen, um eine österliche Tradition zu pflegen: Die Ortsgruppe der Volkssolidarität (VS) besuchte die Kindertagesstätte „Entdeckerland“, um gemeinsam mit den Kindern Eier auszupusten und sie …
„Es gibt viel von den Älteren zu lernen“

„Viele Adressen werden folgen“

Gardelegen. Das Theater der Altmark (TdA) aus Stendal will wieder Gastspiele in Gardelegen abhalten. Den Anfang macht „Novecento – die Legende vom Ozeanpianisten“ am Sonntag, 7. April. Beginn dieses Stückes ist um 16 Uhr im Gardelegener Rathaussaal.
„Viele Adressen werden folgen“

Geputzt, entgiftet und gestimmt

Gardelegen. Die Orgel der Gardelegener Marienkirche wird derzeit auf Vordermann gebracht: Seit Ende Januar sind Orgelbauer damit beschäftigt, das große Instrument gründlich zu reinigen, kleinere Reparaturen vorzunehmen und abschließend zu stimmen.
Geputzt, entgiftet und gestimmt

Wolf und Mink auf dem Vormarsch

Zichtau. Die Prädatoren, wie Raubtiere auch genannt werden, wurden zwar nur kurz von Dr. Hans-Heinrich Jordan, Präsident des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt, während der zehnten Kreisjägerkonferenz im Ferienpark Zichtau am Sonnabend angesprochen, …
Wolf und Mink auf dem Vormarsch

Spende an einen Unbekannten

Gardelegen. Blutspenden sind für Ina Kretschmer aus Gardelegen seit ihrem 18. Lebensjahr eine Selbstverständlichkeit: „Meine ganze Familie spendet, ich bin da sozusagen hineingewachsen“, erklärt die 24-Jährige.
Spende an einen Unbekannten

Keine Toleranz gegenüber Rechts

Gardelegen. Das vom Bundesinnenministerium geförderte Projekt „Lebenswerte Hansestadt Gardelegen – Zusammenhalt durch Teilnahme” nimmt immer konkretere Formen an. Auf einer Pressekonferenz stellten die Teilnehmer nun verschiedene weitere …
Keine Toleranz gegenüber Rechts

Feuer vermutlich absichtlich gelegt

Gardelegen. Ein Brand in den Kellerräumen der Wander-Förder- und -Grundschule hat gestern um 12. 02 Uhr die Gardelegener Feuerwehr auf den Plan gerufen. Mit vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften waren die Brandschützer vor Ort.
Feuer vermutlich absichtlich gelegt

Der stille Held einer Tragödie

Mieste. Die Bundesstraße 188 ist ein Meer aus Trümmern und Glassplittern. Auf der rechten Fahrspur steht ein Bus mit geborstenen Scheiben, davor ein Autowrack. Einsatzkräfte der Feuerwehr Mieste versuchen mit Spezialgerät, auch den zweiten Leichnam …
Der stille Held einer Tragödie

„Ich habe Achtung vor ihrem Lebenswerk“

sts Gardelegen. Während der Stadtratssitzung am Montagabend ermahnte der Stadtratsvorsitzende Kai-Michael Neubüser mehrfach die beiden Mitglieder der Freien Liste, doch bitteschön ihr Geschwätz einzustellen.
„Ich habe Achtung vor ihrem Lebenswerk“

Auto rammt Schulbus – zwei Tote

Mieste. Als der Wagen ihm auf seiner Fahrbahn entgegen kommt, bremst der Busfahrer noch ab – doch er kann den Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern: Beim bislang schwersten Unfall im Schülerverkehr in der Altmark sind gestern Früh die beiden …
Auto rammt Schulbus – zwei Tote

Fraktionsarbeit wird zur Familiensache

sts Gardelegen. Es habe in den vergangenen Monaten kaum Kontakt zu Norbert Hoiczyk gegeben.
Fraktionsarbeit wird zur Familiensache

AZ-BLITZ: Auto rammt Schulbus - zwei Tote

Gardelegen. Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Auto sind heute Morgen auf der Bundesstraße 188 die beiden Insassen des Wagens getötet worden. Insgesamt 30 Schüler wurden durch herumfliegende Glassplitter leicht verletzt.
AZ-BLITZ: Auto rammt Schulbus - zwei Tote

Renitente Kukidentkampftruppe

Gardelegen. Sie sind alte Hasen. Seit einem Vierteljahrhundert gibt es das „Sündikat“, eine Kabarettgruppe aus Berlin. Am Sonntag gastierten Wolfgang Koch, Axel Lutter und Fabricio Fettig im nur halb gefüllten Schützenhaus in Gardelegen.
Renitente Kukidentkampftruppe

Flagge zeigen für ein buntes Volk

Gardelegen. Sie ist ein Geschenk. Und zwar von der „Tibet Initiative Deutschland“. Die Flagge, die gestern vor dem Gardelegener Rathaus wehte, stellt die Nationalflagge von Tibet dar.
Flagge zeigen für ein buntes Volk