Gardelegen – Archiv

Dicke Luft bei „Dinner for one“

Dicke Luft bei „Dinner for one“

Gardelegen. Das Silvester-Highlight und Inhaber des Guinnessbuch-Eintrages für das am meisten wiederholte Fernsehstück „Dinner for one – Wie alles begann... “ wurde am Sonnabend im Gardelegener Volkshaus in der Version der Musical Factory …
Dicke Luft bei „Dinner for one“
Toskana in den Hellbergen

Toskana in den Hellbergen

Zichtau. Eine Million Euro. So hoch war das Startkapital der „Stiftung Zukunft Altmark“, die Hasso von Blücher in Zichtau ins Leben gerufen hat.
Toskana in den Hellbergen

Feuerwehr sicherte Verletztentransport

Trüstedt. Von wegen besinnliche Feiertage: Mit einem Hilfseinsatz sind die Freiwilligen Feuerwehren Jävenitz und Hottendorf in die Festtage gestartet.
Feuerwehr sicherte Verletztentransport

Hörnerklang und Glühweintrank

Gardelegen. Alle Jahre wieder – treffen sich zum Festauftakt hunderte Gardelegener Bürger und manche ehemalige Hansestädter auf dem Rathausplatz. Und auch diesmal fand dort am Heiligen Abend das traditionelle Weihnachtssingen mit Hörnerklang und …
Hörnerklang und Glühweintrank

„Datenschützer gefeuert“

mal Gardelegen. Hunderte Besucher haben zum Weihnachtsfest in den Kirchen rund um Gardelegen die traditionellen Krippenspiele erlebt.
„Datenschützer gefeuert“

Tierische Bescherung zum Fest: Geld und Bockwurst

mal Gardelegen. Dank einer Spende ist Heiligabend auch für die Vierbeiner des Gardelegener Tierheims zu einem besonderen Tag geworden. Die ehrenamtlichen Helfer um Mitarbeiter Kurt Gewasda freuten sich zum Fest über eine Spende von 1000 Euro, die …
Tierische Bescherung zum Fest: Geld und Bockwurst

Tanzen und schmusen zu Rock und Oldies

ris Gardelegen. Nachdem es Heiligabend in den Wohnhäusern und Kirchen allerorts meist besinnlich zugegangen war, sollte es an den folgenden Tagen des Festes mitunter recht rockig werden.
Tanzen und schmusen zu Rock und Oldies

„Ich werde zweimal beschenkt“

Gardelegen. Für Horst Dietmann ist der heutige Heiligabend ein Großkampftag. Denn der Pfarrer aus Gardelegen muss predigen. Weihnachtszeit ist für Gottesleute nun mal Haupt-Arbeitszeit.
„Ich werde zweimal beschenkt“

TÜV-Siegel für die Retter

Gardelegen. Sie gehören zu den Besten ihres Fachs. Das haben die Männer und Frauen der Gardelegener Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe nun auch schriftlich.
TÜV-Siegel für die Retter

Ein Raum als „Insel der Ruhe“

Gardelegen. Es gibt ein Buntglasfenster, einen Tisch mit einer Bibel darauf, einen Engel, der ein Licht trägt. Dazu ein Buch mit Platz für Gedanken und Wünsche. Sowie mehrere Stühle zum Hinsetzen.
Ein Raum als „Insel der Ruhe“

Umzugsroute wie beim Landesfest

Gardelegen. „Wir müssen das Rad ja nicht neu erfinden. “ Das sagt Gabriela Winkelmann, Mitarbeiterin in der Gardelegener Stadtverwaltung. Und meint das Großereignis des kommenden Jahres in Gardelegen, nämlich das Altmärkische Heimatfest. Es …
Umzugsroute wie beim Landesfest

Mehrfach-Abschiede im Rathaus

Gardelegen. „Das wird, was die Personalpolitik angeht, ein durchaus spannendes Jahr. “ Dies sagt Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs. Und meint die Vorruhestands- und Altersteilzeitregelung, die die Stadt seit geraumer Zeit mit ihren Mitarbeitern …
Mehrfach-Abschiede im Rathaus

Premiere mit Triumphzug

Gardelegen. Es war wirklich ein Triumphzug. Wie im legendären musikalischen Märchen von Sergej Prokofjew zogen „Peter und der Wolf“ gemeinsam mit den Tieren und Jägern nach ihrem bestandenen Abenteuer durch die Aula der Gardelegener Förderschule für …
Premiere mit Triumphzug

„Der Gardelegener Roland auf Tour“

Gardelegen. Der Gardelegener Roland steigt nachts von seinem Sockel und marschiert mit solch schweren Schritten durch die alten Pflasterstraßen der Hansestadt, dass die Menschen in ihren Betten wach werden und an ein bedrohliches Erdbeben glauben.
„Der Gardelegener Roland auf Tour“

Verkauf an Stadt oder Wobau?

Gardelegen. Die Bauarbeiten sind im vollen Gange. „Wir gehen davon aus“, so Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs, „dass die Dacharbeiten noch in diesem Jahr fertig werden. “ Fuchs ist als Stadtoberhaupt auch automatisch Vorsitzender der …
Verkauf an Stadt oder Wobau?

Süßer die Glocken nie klingen

Gardelegen. Noch ruhen die alten Glocken im Turm der Gardelegener Marienkirche ganz still. Doch die Tage des Schweigens sind endlich gezählt.
Süßer die Glocken nie klingen

„Nicht nur ein Haus, sondern ein Zuhause“

djk Gardelegen. Für Lebenshilfe-Geschäftsführer Hans-Peter Haase und Hausleiterin Christina Hannes waren die wenigen Worte das wohl schönste Kompliment, dass die behinderten Menschen ihnen machen konnten.
„Nicht nur ein Haus, sondern ein Zuhause“

Drei Tage lang Adventsstimmung

Gardelegen. Temperaturen um null Grad, ein leichter, aber kalter Wind, dazu Schnee am Rande des Rathausplatzes: Das Ambiente zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Gardelegen war winterlich. Und so waren auch viele Besucher am gestrigen Freitag …
Drei Tage lang Adventsstimmung

Pizza essender Rotrock und Turteltäubchen

Estedt. Ein wahres Feuerwerk an verschiedensten Darbietungen wurde am späten Donnerstagnachmittag in der Sporthalle der Estedter Grundschule entzündet.
Pizza essender Rotrock und Turteltäubchen

Helen und Louis verschenkten ihre Tröster

Mieste. Viele Knirpse lachten ihn an, manche schauten aber auch sehr skeptisch auf den Weihnachtsmann, der gestern Vormittag den Miester Kindergarten „Villa Regenbogen“ besuchte und von Gruppenraum zu Gruppenraum stapfte.
Helen und Louis verschenkten ihre Tröster

Seine letzte OP – vorerst

Gardelegen. Heute greift der unter schwerem Verdacht stehende Leiter des Wirbelsäulenzentrums im Gardelegener Altmark-Klinikum, Dr. Michail T., zum letzten Mal zum Skalpell. Vorerst. Denn es handelt es sich dabei um eine schon länger geplante Pause, …
Seine letzte OP – vorerst

Gefesselte Gymnasiasten

Gardelegen. „Christian sagt“ – und alle machen. Das war jedenfalls gestern in der Aula des Gardelegener Gymnasium so.
Gefesselte Gymnasiasten

Wobau: 2013 steigt Wohnqualität

Gardelegen. Schöne Aussichten: Für zahlreiche Mieter der Gardelegener Wohnungsbaugesellschaft (Wobau) werden sich im kommenden Jahr die Wohnbedingungen verbessern.
Wobau: 2013 steigt Wohnqualität

„Es war eine Wonne, Euch anzusehen“…

Sachau. Vom „Vorweihnachtstrubel“ mit Plätzchen backen, laufen und Geschenke kaufen erzählte am Mittwochabend ganz spontan Anny Neubauer in der Sachauer Kirche.
„Es war eine Wonne, Euch anzusehen“…

Starb eine Gardelegenerin an den OP-Folgen?

hob Gardelegen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stendal im OP-Skandal am Gardelegener Altmark-Klinikum „werden noch Monate dauern“, sagte gestern Oberstaatsanwältin Brigitte Strullmeier. Auf Unterlagen von den Ermittlern wartet auch die …
Starb eine Gardelegenerin an den OP-Folgen?

Mit vier Bildern von Miester Schülerinnen

Mieste. Rekorde konnte gestern Sabine Wieter, Sprecherin der Naturparkverwaltung Drömling, in der Grundschule Mieste verkünden.
Mit vier Bildern von Miester Schülerinnen

Fuchs sauer: „Gehört sich nicht“

Gardelegen. Es gibt sogar ein Protokoll darüber. Daraus zitierte Konrad Fuchs, Gardelegens Bürgermeister, fast schon genüsslich. Dass es nämlich mehr Ortsbürgermeister-Dienstberatungen geben solle als bisher.
Fuchs sauer: „Gehört sich nicht“

Dreifachsieg für Günther Voigt

Jeseritz. Die Reisevereinigung Gardelegen besteht aus insgesamt sieben Brieftaubenvereinen. Sie alle waren am Wochenende im Saal von Jeseritz dabei, als die Organisation ihre Brieftaubenausstellung darbot.
Dreifachsieg für Günther Voigt

Gardelegen: Die Stadt fährt GA

Gardelegen. Gardelegener fahren wieder GA. Zumindest trifft dies auf die Stadtverwaltung zu. Denn aus dem Rathaus heraus hat man bei der Zulassungsstelle des Altmarkkreises Salzwedel die Buchstaben- und Zahlenkombination „GA-SV 1“ bis GA-SV 20“ …
Gardelegen: Die Stadt fährt GA

Anheimelnde Stimmung im Alten Dorf

Jävenitz. Die Atmosphäre war wieder anheimelnd. Im Alten Dorf von Jävenitz fand am Sonntag der Weihnachtsmarkt des Ortes statt. Verschiedene Vereine und Organisationen hatten sich im Vorfeld an der Organisation beteiligt.
Anheimelnde Stimmung im Alten Dorf

Neue Adressen erst ab März

Gardelegen. Zwei Jahre nach der Gebietsreform wird es teils erhebliche Veränderungen für viele Einwohner im neuen Gardelegener Stadtgebilde geben. Dies betrifft die neuen Straßennamen.
Neue Adressen erst ab März

Vom Zwergen-Bösewicht und Brummbären

mao Wannefeld. Böse. Nein, böse war der große braune Bär, der am Sonntag im Wannefelder Dorfgemeinschaftshaus an der Tür klopfte, nicht.
Vom Zwergen-Bösewicht und Brummbären

Buntglasfenster als Wohnzimmer Gottes

Kloster Neuendorf. Man werde so etwas wohl nie wieder in seinem Leben erleben. Darauf wies Jürgen Brilling, Pfarrer in Kloster Neuendorf, am Sonnabendnachmittag hin. „Ein Kirchenfenster wird schließlich sehr, sehr selten eingeweiht. “.
Buntglasfenster als Wohnzimmer Gottes

Dienstgrad sogar bei der Putzfrau

Mieste. Der Eintrag klang unerhört. Und der Vorwurf datiert vom Oktober 1953. Damals, in Mieste, tat sich schier Ungeheuerliches. Zumindest, wenn man dem Aktenvermerk der Stasi von damals Glauben schenken mag. „Terror gegen Funktionäre“ habe ein …
Dienstgrad sogar bei der Putzfrau

Kehren auf Bundesstraße?

Gardelegen. Wird eine Kehrmaschine demnächst auch in einigen Dörfern die Straßen reinigen? Möglich ist dies zumindest. Nach Aussage von Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs plant die Stadtverwaltung, die Ortschaftsräte mit in die Entscheidung …
Kehren auf Bundesstraße?

Die glorreichen Sieben der Familie Behlert

Gardelegen. „Durch ganz Deutschland geht ein Schrei: Mit dem Nachwuchs ist´s vorbei!“, besang Otto Reutter, Gardelegens großer Sohn, in seinem Couplet „Kinder, Kinder, sorgt für Kinder!“ den drohenden demografischen Wandel seiner Zeit – und hätte …
Die glorreichen Sieben der Familie Behlert

Hunderte neue Bücher Filme und Tonträger

djk Gardelegen. Nach zweijähriger Investitionspause ist die Gardelegener Bibliothek nun wieder mit Fördermitteln bedacht worden. Insgesamt 20 000 Euro stellten das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Gardelegen zur Verfügung, um den Bestand der …
Hunderte neue Bücher Filme und Tonträger

„Langfristige Visionen“

Gardelegen. Es ist eine echte Erfolgsgeschichte. Mit einem Festempfang für etwa 60 Geschäftspartner und Freunde hat der Gardelegener Automobilzulieferer NTN am Mittwoch das zehnjährige Firmenjubiläum gefeiert.
„Langfristige Visionen“

„Dann wäre das ein echter Knaller“

Gardelegen / Ackendorf. Der geplante „Ferienpark Ackendorf“ nimmt allmählich Gestalt an. Ein internationales Konsortium mehrerer Investoren will unweit von Gardelegen am Rande der Hellberge ein Millionenprojekt realisieren.
„Dann wäre das ein echter Knaller“

Von Leinenhemd bis Kutschenwagenlampe

Mieste. Wer im Informationshaus des Fremdenverkehrsvereins (FVV) Mieste an der Riesebergstraße eine Treppe hoch auf den Dachboden steigt, sieht sich um Jahrzehnte zurück versetzt.
Von Leinenhemd bis Kutschenwagenlampe

Gegenwind für Windrad-Giganten

Wiepke / Schenkenhorst. Das Thema Windräder zwischen Wiepke und Schenkenhorst scheint vom Tisch. Das erklärt Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs.
Gegenwind für Windrad-Giganten

Schmorkohl und wüste Höfe in Estedt und Laatzke

Estedt / Laatzke. Zum neuen Jahr gehört ein neuer Kalender. Und in Estedt und Laatzke ist dieser oft der besondere Heimatkalender von Dieter Hetebrüg, der nun für 2013 zum 17. Mal erschienen ist.
Schmorkohl und wüste Höfe in Estedt und Laatzke

Warme Herzen in kalter Kirche

Seethen. Zwischen den Bänken der Seethener Kirche kroch langsam die Kälte hoch und fuhr den Besuchern in die Beine. Die Herzen aber erreichte sie nicht.
Warme Herzen in kalter Kirche