Gardelegen – Archiv

Weihnachten gerettet – vorerst

Weihnachten gerettet – vorerst

Gardelegen. Die Haushaltssperre der Stadt Gardelegen, hervorgerufen durch die Ablehnung des Konsolidierungskonzeptes, hat weitreichende Auswirkungen. Sogar auf die besinnlichste Zeit des Jahres.
Weihnachten gerettet – vorerst
B 188: Sechs unterirdische Durchlässe für Amphibien

B 188: Sechs unterirdische Durchlässe für Amphibien

Solpke. Zunächst wurde die B 188 in der Ortschaft Solpke saniert. Diese Bauarbeiten sind abgeschlossen. Doch eine Umleitung gibt es für Autofahrer, die aus Richtung Mieste kommen, seit einigen Wochen wieder. Am 28.
B 188: Sechs unterirdische Durchlässe für Amphibien

Heide: Eine Welt-Stadt entsteht

Letzlingen. Seit mehreren Jahren wurde an dem ehrgeizigen Projekt gearbeitet. Nun ist es genehmigt: Das „Urbane Zentrum“ mitten in der Colbitz-Letzlinger Heide wird gebaut.
Heide: Eine Welt-Stadt entsteht

300 000 Euro für Salzwedeler Tor

Gardelegen. Die letzten Sanierungsmaßnahmen liegen schon eine Weile zurück. In den Jahren 1978 sowie 1992/93 gab es die letzten nennenswerten Arbeiten am größten noch erhaltenen Stadttor von Gardelegen. Keine Frage: Das Salzwedeler Tor ist marode.
300 000 Euro für Salzwedeler Tor

Katzentod im Rottweiler-Zwinger

Gardelegen. Die Mitarbeiter des Gardelegener Tierheims erleben manch trauriges Tierschicksal. Aber was sich in der Nacht zu Sonnabend auf der Anlage am Lüffinger Dreieck bei Gardelegen zugetragen hat, sorgt selbst bei hartgesottenen Tierfreunden für …
Katzentod im Rottweiler-Zwinger

Museum nicht auf dem Radar

Gardelegen. Im Eingangsbereich bröckelt es allmählich. Und die Treppe ist auch nicht mehr ganz taufrisch.
Museum nicht auf dem Radar

(Fast) so wie vor 391 Jahren

Gardelegen. „Wir haben das Jahr ganz bewusst ausgewählt“, erzählt Helfried Schmelzer. Um 1620 stand Gardelegen nämlich „in voller Blüte“.
(Fast) so wie vor 391 Jahren

Investitionsvolumen: 18 Millionen

Gardelegen. Das Unternehmen ist noch jung. Und doch hat es schon bewegte Zeiten hinter sich.
Investitionsvolumen: 18 Millionen

2012: Steuern erneut rauf

Gardelegen. Grundstücksbesitzer und Gewerbetreibende werden aller Voraussicht nach im nächsten Jahr tiefer in die Tasche greifen müssen.
2012: Steuern erneut rauf

„Die Aufstehzeit ist dieselbe“

Gardelegen. Glatte Kunststoffböden, blinkende Automaten, der Geruch von Desinfektionsmitteln und das leise Ticken der weißen Krankenhausuhr.
„Die Aufstehzeit ist dieselbe“

„Ich liebe Hackbraten!“

Gardelegen. Wer kennt die Situation nicht: Im SAW-(Radio)-Land werden die Weltempfänger auf dem Weg zur Arbeit im Auto oder pünktlich zur Frühstückspause für einige Minuten lauter gedreht und jede Störung mit einem unwirschen „Pssst!“ gemaßregelt.
„Ich liebe Hackbraten!“

„Von hier geht Hoffnung für die Altmark aus“

Zichtau. Den Erhalt und die Bewahrung historisch gewachsener Gartenlandschaften in der Altmark hat sich die „gARTenakademie Sachsen Anhalt“ mit Sitz auf dem Zichtauer Gut auf die Fahnen geschrieben.
„Von hier geht Hoffnung für die Altmark aus“

Bestnoten für beide Pflegeheime

Kalbe. Die Bilanz ist beeindruckend. Nach dem brillanten Abschneiden des Kalbenser Seniorenpflegeheimes „Klein Sanssouci“ im Haus II bei der Qualitätskontrolle am 15.
Bestnoten für beide Pflegeheime

Neue Winterdienstregelung…

Wannefeld/Gardelegen. Der nahende Winter hat in der Nacht zu gestern zum ersten Mal seine Zähne gezeigt. Die Temperaturen fielen unter den Gefrierpunkt. Noch nicht sehr tief, aber spürbar.
Neue Winterdienstregelung…

„De Altmarkhörner´s aus Letzlingen“

Letzlingen. Werner Haberland aus Letzlingen hat sich einen Kindheitstraum erfüllt und mit seiner Begeisterung für die imponierenden Klänge des Alphorns auch die Heidedörfler Marcel Roder, Heino Mewes und Friedhelm Hennigs angesteckt.
„De Altmarkhörner´s aus Letzlingen“

„Hetz dich nicht ab, geh ins HAZ“

Gardelegen. Noch ist es etwas kahl, das neue Hausaufgabenzimmer des Jugendclubs „Mood“ im Gardelegener Jugendförderungszentrum (JFZ). Doch die Wände sind bereits mit freundlichen Farbtupfern gestrichen, ein großes Sofa und Computertische stehen …
„Hetz dich nicht ab, geh ins HAZ“

Buch bricht in Wiepke eigenen Rekord

mb/awa. Wiepke. Der Wettkampf im Flutlicht-Löschangriff in Wiepke gehört seit nunmehr zehn Jahren zum festen Bestandteil der Terminkalender vieler Feuerwehren in ganz Sachsen-Anhalt und über die Landesgrenzen hinaus.
Buch bricht in Wiepke eigenen Rekord

Verheerende Auswirkungen ab 2015

Gardelegen. Die Hansestadt Gardelegen hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres in der Bilanz 260 Einwohner verloren und kommt so insgesamt auf nur noch 23 720 Einwohner (Stand: 30. 09. 2011; 01. 01. 2011: 23 980).
Verheerende Auswirkungen ab 2015

Wird Drömling Biosphärenreservat?

Mieste. Der Naturpark Drömling soll mittelfristig zu einem Unesco-Biosphärenreservat ausgebaut werden. Und: Mit der laufenden Umsetzung des Naturschutzgroßprojektes Drömling sind dafür bereits entscheidende Voraussetzungen geschaffen worden.
Wird Drömling Biosphärenreservat?