Gardelegen – Archiv

Perfekt: EU-Geld für das Gutshaus

Perfekt: EU-Geld für das Gutshaus

Lindstedt. Anfang September soll es losgehen. Dann kommt das Gerüst an die Fassade des Gutshauses in Lindstedt. Das mehrere Jahrhunderte alte Gebäude, das seit vielen Jahren leer steht, wird derzeit vom örtlichen Förderverein „Historische Region …
Perfekt: EU-Geld für das Gutshaus
Hähnchenmast: Keine Erweiterung

Hähnchenmast: Keine Erweiterung

Schenkenhorst. In der Gemarkung Schenkenhorst wird es nach jetzigem Stand keine Erweiterung der bisherigen Biogasanlage und Hähnchenställe geben. Das bestätigt Gardelegens Bauamtsleiter Engelhard Behrends auf Anfrage der Altmark-Zeitung. Der …
Hähnchenmast: Keine Erweiterung

„Wir freuen uns über jeden Helfer“

Gardelegen. Ferienzeit ist Urlaubszeit – so zumindest sollte es sein. Für die Mitarbeiterinnen des Gardelegener Tierheims ist eine Fahrt in den Urlaub allerdings schwierig. Denn im Tierheim gibt es seit längerem zu wenige ehrenamtliche Mitarbeiter. …
„Wir freuen uns über jeden Helfer“

Falsche Störche erobern Neuendorf

Neuendorf am Damm. Es ist ein tierischer Ort. Im Dorf gibt es einen großen Kuhbestand, Pferde, reichlich Federvieh und kaum einen Hof ohne Hunde und Katzen. Und seit vielen Jahren klappern im Frühjahr auf dem alten A-Mast neben dem …
Falsche Störche erobern Neuendorf

Holland – Gardelegen – Russland

Gardelegen. Die Quartiersuche war nicht einfach. Wo findet man am Wochenende mitten im Sommer in Gardelegen geeignete Unterkünfte für vier Personen? Am Ende wurde das Quartett in der Burgpension direkt an der Gardelegener Marienkirche fündig. Albert …
Holland – Gardelegen – Russland

„Der kleine Horrorladen“ nimmt Gestalt an

Zichtau / Gardelegen. Drei Wochen bevor sich der Vorhang für „Der kleine Horrorladen“ am Freitag, 12. August, zum ersten Mal heben wird, nehmen die Proben der Musical Factory Gardelegen im Zichtauer Waldbad (MFG) immer konkretere Züge an.
„Der kleine Horrorladen“ nimmt Gestalt an

Lagerfeuer und Gruselgeschichten

Kakerbeck. Von Langeweile keine Spur. Der Abschluss der zweiten Ferienwoche sollte für die Kakerbecker Hortkinder zu einem richtigen kleinen Abenteuer werden. Und das fand in dem kleinen Zeltlager Unter den Eichen erst gestern Morgen beim Frühstück …
Lagerfeuer und Gruselgeschichten

Gassi gehen mit Benny und Kitty

Gardelegen. Wenn Egon Grupe die Leine in die Hand nimmt und zur Haustür geht, dann weiß Kitty schon: Es geht wieder los. Dabei ist die Leine gar nicht für Kitty gedacht. Denn Kitty, das ist die Katze im Hause Grupe an der Burgstraße in Gardelegen. …
Gassi gehen mit Benny und Kitty

Am besten immer mit Landkarte

Gardelegen. „Die Nachfrage ist steigend.“ Das sagt Ulrike Wolterstorff, Mitarbeiterin der Tourist-Information in Gardelegen. Gemeint sind Radtouren. Ob einzeln oder in Gruppen, ob junge Leute oder auch Rentner-Ehepaare: Radtouren, gerne auch über …
Am besten immer mit Landkarte

Volber-Invasion aus der Oberpfalz

Estedt. Auf einen Schlag hob sich die Geräuschkulisse. Beim Umzug während des Schützenfestes in Estedt spielten die Musiker aus Apenburg „Ja, mir san mi´m Radl do.“ Und die Truppe hinter ihnen stimmte lautstark mit ein. Kein Wunder: Das bayerische …
Volber-Invasion aus der Oberpfalz

„Fahnenträger“ Andreas Finger

Dannefeld. Es gab eine einzige Enthaltung – er selbst. Ansonsten gab es hundertprozentige Zustimmung. Andreas Finger, Dannefelds Vize-Ortsbürgermeister und Mitglied im Gardelegener Stadtrat, ist der Vorsitzende des am Freitagabend gegründeten neuen …
„Fahnenträger“ Andreas Finger

„Musik ist mehr als Daddeldi-Daddeldei“

Gardelegen. Es ist Mitte Juli. Das Jahr 2011 ist gerade mal zur Hälfte rum. Doch schon jetzt dürfte feststehen: Der Konzert-Höhepunkt des Jahres in Gardelegen fand am Donnerstagabend statt. Vor knapp 300 Besuchern im Schützenhaus. Zweieinhalb …
„Musik ist mehr als Daddeldi-Daddeldei“

Machbar, aber nur mit Sponsoren

Gardelegen. Sie waren ein absoluter Blickfang. Die Ortsschilder aus Styropor, die während des Sachsen-Anhalt-Tages in Gardelegen vor knapp drei Wochen auf dem Wall aufgebaut waren. Studenten der Hochschule Anhalt hatten dieses Projekt ermöglicht, …
Machbar, aber nur mit Sponsoren

Noch nie so spät wie dieses Jahr

Gardelegen. Die Lage ist prekär. So prekär, dass es erstmals eine eigene Arbeitsgruppe gibt. Sie nennt sich „Arbeitsgruppe Haushalt“, besteht aus Mitgliedern der einzelnen Stadtratsfraktionen sowie aus Verwaltungs-Mitarbeitern und traf sich am …
Noch nie so spät wie dieses Jahr

Firma Grocholl will Produktion ausbauen

Kalbe. Die Kartoffel rollt, und rollt und rollt. Der Kalbenser Betrieb Grocholl ist an seine Produktionsgrenzen gestoßen und soll erweitert werden. Darüber informierten gestern Nachmittag die Geschäftsführer, Tobias und Sebastian Grocholl, Landrat …
Firma Grocholl will Produktion ausbauen

Von Blücher: „Ich bin ein Lusttäter“

Zichtau. Er wirkt so unauffällig wie sein eigener Besucher. Hasso von Blücher, 69 Jahre alt, hat nichts Kapriziöses an sich, nichts Großspuriges. Hier ein Schwätzchen, dort ein Händedruck.
Von Blücher: „Ich bin ein Lusttäter“

Bald keine Büros mehr

Gardelegen. Es gab einmal vor mehr als 15 Jahren einen Bürgermeister, der hielt seine Sprechstunde unter freiem Himmel ab. Klaus Münster hieß er und stellte sich einmal im Monat im kleinen Dörfchen Zühlen bei Arendsee in die Bushaltestelle. Mangels …
Bald keine Büros mehr

Ortsnamen ein steter Blickfang?

sts Gardelegen. Für Gudrun Gerecke war es so etwas wie eine Herzensangelegenheit. Die ehemalige Gardelegener Stadträtin und jetzige Leiterin der Kindertagesstätte in Kloster Neuendorf freute sich wie viele andere Besucher auch über die Installation …
Ortsnamen ein steter Blickfang?

„Teilweise dramatisch“

Gardelegen. 10 984. Diese Zahl sei „teilweise alarmierend“, sagt Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs. Denn so viele Menschen leben aktuell in der Kernstadt Gardelegen. Fuchs legte gestern die neueste Einwohnerstatistik für die gesamte Stadt …
„Teilweise dramatisch“

Perfekt: Glaswerk erweitert sich

Gardelegen. Das Glaswerk in Gardelegen wird sich erweitern. „Wir haben uns geeinigt“, sagt Josef Bockhorst, Geschäftsführer vor Ort, nachdem er im nichtöffentlichen Teil des Gardelegner Stadtrates über die Ausbaupläne der Investoren aus dem …
Perfekt: Glaswerk erweitert sich

Bis 2013 ändert sich nichts

Gardelegen. Es war der allerletzte Änderungsantrag in der Haushaltsdiskussion. Aber einer, der für den meisten Gesprächsstoff sorgte. Und sogar für eine gut viertelstündige Sitzungsunterbrechung. Die Gardelegener Stadtratsfraktion der Linken hatte …
Bis 2013 ändert sich nichts