Gardelegen – Archiv

Adressen-Unsicherheit

Adressen-Unsicherheit

Letzlingen - Von Elke Weisbach. Von Seiten der Stadt wurde noch nicht erkannt, welche Probleme die Basis mit der neuen Zugehörigkeit zu Gardelegen hat. Denn viele wissen nicht, welche Adresse sie denn nun angeben sollen. Diese Erfahrung hat …
Adressen-Unsicherheit
Charlotte und Linus lasen am Besten

Charlotte und Linus lasen am Besten

Gardelegen - Von Elke Weisbach. „Ich musste oft lächeln, lachen und wurde manchmal auch nachdenklich.“ Ursula Isenberg, Leiterin der Gardelegener Kreis-, Stadt- und Gymnasialbibliothek, zeigte sich am Mittwochnachmittag begeistert von dem, was sie …
Charlotte und Linus lasen am Besten

,Brauchen kein Vorzeigeobjekt´

Solpke - Von Elke Weisbach. „Wer jemals in dieser Halle gewesen ist, weiß wovon ich spreche.“ Die Sporthalle in Solpke sei ein Fass ohne Boden, ein Riesenproblem. Dort sei ewig nichts mehr gemacht worden. Diese Aussagen von Gardelegens …
,Brauchen kein Vorzeigeobjekt´

Alles frisch auf den Tisch

Mieste - Von Elke Weisbach. Sie waren höchst konzentriert bei der Sache. Zehn kleine „Köche“ schnitten am Montag in der Kinderküche des Miester Kindergartens „Villa Regenbogen“ verschiedenes Obst in mundgerechte Stücke. Dabei gingen die Mädchen und …
Alles frisch auf den Tisch

29 Kitas, acht Grundschulen

Gardelegen – von Stefan Schmidt Die Aufgaben sind vielfältig. Klaus Richter, Gardelegens Schulamtsleiter, listete während der ersten Sitzung des städtischen Ausschusses für Jugend, Soziales, Kultur und Sport jene Einrichtungen auf, die seit dem 1.
29 Kitas, acht Grundschulen

Große Stadt mit lammer Kasse

Gardelegen - n Stefan Schmidt Die Lage war noch nie so ernst. Und sie hat weitreichende Konsequenzen. „Wir werden in die Haushalts-Konsolidierung gehen müssen“, erklärte gestern Stadt-Kämmerer Maik Machalz. Und zwar nachdem Hauptamtsleiter Klaus …
Große Stadt mit lammer Kasse

Hinweisschilder fehlen

Gardelegen – von Stefan Schmidt Sie hat enorme Vorteile, die Umgehungsstraße um Gardelegen. Der Durchgangsverkehr muss sich nicht mehr, wie noch in den 1990-er Jahren, durch die Innenstadt quälen. Doch auch einen Nachteil hat die Umgehungsstraße: Es …
Hinweisschilder fehlen

Klappe die Erste: Otto kommt heim

Gardelegen – von Stefan Schmidt. Die Zug-Reisende, die aus dem Bahnhofsgebäude nach draußen gehen wollte, schaute leicht irritiert. Sie glaubte wohl, sie wäre im Film. War sie auch.
Klappe die Erste: Otto kommt heim

Die Bären sind los

Bei der Bärenleite 2011 strolchten auch in diesem Jahr wieder ein Kamel und Meister Petz durch die Orte rund um Lindstedt. Dort verbreiteten sie bei den Passanten gute Laune.
Die Bären sind los

Fasslom in Jeggau

Beim Fasslom ging in Jeggau wieder die Party-Post ab. Nach einer bunten Feiern im Dorf, wurde die Sause beim abendlichen Ball fortgesetzt.
Fasslom in Jeggau

Neugierig auf Millionenprojekt

Gardelegen – von Stefan Schmidt Der Strom riss nicht ab. Immer wieder kamen Besucher am Sonnabend in das sanierte Gebäude an der Hopfenstraße 2 in Gardelegen. Direkt an der Normaluhr-Kreuzung gelegen, stand dieses Haus seit 1997 komplett leer und …
Neugierig auf Millionenprojekt

Lob für umsichtige Busfahrer

Gardelegen – von Dirk Osmers. Sie hatten allen Grund, stolz zu sein. Im Gardelegener Rathaussaal sind am Mittwoch 27 Berufskraftfahrer aus Sachsen-Anhalt für langjährigers unfallfreies Fahrern ausgezeichnet worden. Neben vielen freundlichen Worten …
Lob für umsichtige Busfahrer

Thriller und Höllenglocken

Gardelegen – von Stefan Schmidt Sie nehmen wieder die Lokalpolitik aufs Korn. Und das mit einer gehörigen Prise Selbstironie. Die Männer des Gardelegener Männerchores Eintracht können nämlich nicht nur singen, sie können auch Narretei veranstalten.
Thriller und Höllenglocken

„Gardelegen –Altmarkstädtchen“

Gardelegen – von Stefan Schmidt. Am Dienstag herrschte ausgelassene Stimmung im Organisationsbüro des Sachsen-Anhalt-Tages in Gardelegen. Denn da schaute Roland Bosse, Mitglied der Gardelegener Band „Old and Grey“, vorbei und hatte ein Demo-Band …
„Gardelegen –Altmarkstädtchen“

„Bedeutender Wirtschaftsfaktor“

Gardelegen – von Stefan Schmidt. Wenn sich die Mitglieder des Aufsichtsrates der Gardelegener Wobau in wenigen Tagen zu einem Vor-Ort-Termin treffen, dann besichtigen sie eines der derzeitigen Vorzeigeobjekte in der Stadt.
„Bedeutender Wirtschaftsfaktor“

Viermal größer als Liechtenstein

Gardelegen – von Stefan Schmidt Drei Stunden und drei Minuten. So lange dauerte die erste Zusammenkunft des neuen Gardelegener Stadtrates. Am Montagabend trafen sich die am 28. November gewählten Abgeordneten im Gardelegener Rathaussaal. 36 Plätze …
Viermal größer als Liechtenstein

Würdigung der Courage

Gardelegen – von Stefan Schmidt Sie zu bekommen, ist nicht einfach. Denn viele wollen sie. Doch dem Gardelegener Geschwister-Scholl-Gymnasium ist es gelungen, eine von drei Wanderausstellungen der Weiße-Rose-Stiftung nach Gardelegen zu holen.
Würdigung der Courage