Gardelegen – Archiv

20 Orte sind im neuen Stadtrat vertreten

20 Orte sind im neuen Stadtrat vertreten

Gardelegen – von Stefan Schmidt Das älteste neue Stadtratsmitglied ist 71 Jahre, der jüngste Abgeordnete zählt gerade mal 23 Lenze. Keine Frage: Die 36 Abgeordneten des neuen Gardelegener Stadtrates sind ein buntes Völkchen. Und sie kommen aus 20 …
20 Orte sind im neuen Stadtrat vertreten
Schenkenhorst top, Sichau flop

Schenkenhorst top, Sichau flop

Gardelegen - Von Stefan Schmidt. Die Wahlbeteiligung in den insgesamt 39 Wahllokalen für die Gardelegener Stadtratswahl am Sonntag war fast überall unterdurchschnittlich. In vielen Räumen herrschte Flaute. Wie in Sichau, wo gerade mal 26 Menschen …
Schenkenhorst top, Sichau flop

„Einfach, weil es hier immer so schön ist!“

Gardelegen - Von Gesine Biermann. Das Datum steht immer schon im Januar fest: An jedem Sonnabend vor dem ersten Advent öffnen die Lebenshilfewerkstätten an den Burgstücken ihre Türen. Und wer sich bis da hin noch nicht vom Weihnachtszauber einfangen …
„Einfach, weil es hier immer so schön ist!“

Stadtratswahl – und kaum einer ging hin

Gardelegen – von Stefan Schmidt. Der neue Gardelegener Stadtrat ist gewählt. Und es hat einge dicke Überraschungen gegeben.
Stadtratswahl – und kaum einer ging hin

Zwei (B)Engel am „Plattenteller“

Kalbe - Von Gesine Biermann. Nein, sie sind nicht mehr ganz so schlank wie früher. Und auch die langen Haare sind ab. Doch das Blitzen in ihren Augen ist noch dasselbe: Bernd Regber und Rolf Fromm von „Artur“ feierten am Sonnabend in den Ratsstuben …
Zwei (B)Engel am „Plattenteller“

„Die A 14 braucht kein Mensch“

Estedt - Von Stefan Schmidt. Es ging um die B 71. Und um die  A-14-Nordverlängerung sowie um die übrigen Bundesstraßen in der Altmark. Der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) hatte am Donnerstagabend zu einer Podiumsdiskussion nach …
„Die A 14 braucht kein Mensch“

Siegerin kommt aus Schkopau

Gardelegen - Von Stefan Schmidt. Es ist bunt. Es zeigt das Gardelegener Rathaus, das Salzwedeler Tor und den bekanntesten Sohn der Stadt, den Humoristen Otto Reutter. Das offizielle Plakat für den Sachsen-Anhalt-Tag 2011 in Gardelegen ist gestern im …
Siegerin kommt aus Schkopau

„Politiker sind furchtbar uninformiert“

Kalbe - Von Conny Kaiser. In Norwegen soll 2014 eine Testanlage für CO2-Verpressung anlaufen. Zudem plant das Land einen Export dieser Technologie. Doch wie wird das Thema anderswo gesehen? Dieser Frage geht der Fernsehjournalist Per Kristian Orset …
„Politiker sind furchtbar uninformiert“

Bahn wollte Landesfest-Verlegung

Gardelegen - von Stefan Schmidt. Der Sachsen-Anhalt-Tag in Gardelegen wird im nächsten Jahr vom 24. bis 26. Juni gefeiert. Und das bleibt auch so. Auch wenn die NASA (Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt) eine Verlegung wollte. Weil es rund um den …
Bahn wollte Landesfest-Verlegung

Rommé, Rutsche, Romane

Kalbe - von Stefan Schmidt. Die Finanzierung des geplanten Mehrgenerationenhauses im Kalbenser Kulturhaus ist gesichert. Und zwar seit gestern. Da übergab Landes-Bauminister Karl-Heinz Daehre den Bewilligungsbescheid für dieses Vorhaben an Kalbes …
Rommé, Rutsche, Romane

Blumiges Dankeschön

Zichtau - Von Elke Weisbach. Sie bringt sich ein. Vor allem gegen den geplanten Windpark zwischen Schenkenhorst und Wiepke macht sich die Zichtauerin Christa von der Herberg stark. Für ihr Engagement dankte ihr der Zichtauer Ortschaftsrat, der sich …
Blumiges Dankeschön

„Wir sind bestrebt, zügig zu öffnen“

Gardelegen - Von Stefan Schmidt. Die Großbaustelle auf der Gardelegener Bahnhofstraße sorgte am Montagabend für Streit im städtischen Bauausschuss. Es ging um die Frage, wann die Freigabe erfolgt.
„Wir sind bestrebt, zügig zu öffnen“

„Wir sind sehr glücklich darüber“

lam Gardelegen. Sie wollte im Namen des Gardelegener Kultur- und Denkmalpflegevereins öffentlich Dank für die großzügige Unterstützung in diesem Jahr sagen. Aus diesem Grund freute sich die Vereinsvorsitzende Anette Bernstein, gestern Morgen …
„Wir sind sehr glücklich darüber“

Mord im goldbunten Herbst

Zichtau - Von Elke Weisbach. Zwei gelungene Premieren am Freitagabend auf dem Zichtauer Gut: Die Auftaktveranstaltung „Literatur am Kamin“ im Kornspeicher, der noch viele folgen sollen, war sehr gut besucht. Und für Dr. Heike Schroll, die dort ihren …
Mord im goldbunten Herbst

Elfengleich und leidenschaftlich

Gardelegen - Von Elke Weisbach. Es war ein magisches Feuerwerk aus Farben, Klängen, elfengleichen Tänzen und steppenden Füßen voller Schwung, Dynamik und Leidenschaft, das am Sonnabendabend auf der Bühne entzündet wurde und die Gäste der Irish Dance …
Elfengleich und leidenschaftlich

Lesekönigin in großer Mission

GARDELEGEN. Ihr Herz klopfte am Donnerstag ganz laut. Nein, eigentlich schon am Mittwoch. „Ich bin ganz schön aufgeregt“, verriet Lea Winter einen Tag vor ihrem großen Wettkampf. Denn die Gardelegener Reutter-Grundschülerin nahm am Landeswettbewerb …
Lesekönigin in großer Mission

Ein Blumenband von Ort zu Ort

Gardelegen - Von Gesine Biermann. Es soll bunt werden zum Sachsen-Anhalt-Tag: in Gardelegen und in den Ortsteilen. Wie bunt sollen allerdings alle mitentscheiden. Anne Malek und Wiebke Jungnickel von der Hochschule Anhalt in Bernburg stellten …
Ein Blumenband von Ort zu Ort

„Das gute Leben – das Gute leben“

Gardelegen - Von Elke Weisbach. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2008 war auch die Neuauflage der gemeinsamen Fortbildung für Religions- und Ethiklehrer am Mittwoch ein voller Erfolg. Mehr als 50 Pädagogen aus der gesamten Altmark sowie von …
„Das gute Leben – das Gute leben“

„Das erfolgt ja nicht willkürlich“

Güssefeld - Von Conny Kaiser. In der kommenden Woche entscheidet die Verbandsversammlung des VKWA Salzwedel über die neuen Trinkwasserpreise. Betroffen davon sind dann auch die Güssefelder. Denn deren Ort ist ab Januar 2011 Mitglied des Verbandes. …
„Das erfolgt ja nicht willkürlich“

Warm, hell und umweltfreundlich

Gardelegen - Von Gesine Biermann. Dankesreden, Blumen und viele Baustellenanekdoten in hellen, freundlichen Räumen: Nach rund einem Jahr Bauzeit weihte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Gardelegen gestern ihr frisch saniertes Domizil an der …
Warm, hell und umweltfreundlich

„Miteinander – Füreinander“ in Jävenitz

Jävenitz - Von Elke Weisbach. Geburtstag galt es am Dienstagnachmittag in der neuen Aula der Jävenitzer Grundschule zu feiern – den 65. der Volkssolidarität nämlich. Und dazu konnte Ortsgruppen-Vorsitzende Ingrid Brunsch über 60 Frauen und Männer …
„Miteinander – Füreinander“ in Jävenitz

„Letztendlich sind es Steuergelder“

Gardelegen - Von Gesine Biermann. Schadensersatzforderungen gegen zwei einstige Bürgermeister, etliche Gemeinderäte, den Landkreis und einen Anwalt werden derzeit geprüft. Zum einen vom Altmarkkreis Salzwedel, zum anderen von der Stadt. Es geht noch …
„Letztendlich sind es Steuergelder“

„Krieg ruft niemals Gewinner hervor“

Salchau - Von Frank Olvermann. Die Besucher der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal des einstigen Dorfes Salchau wurden in diesem Jahr erstmalig mit einem Shuttlebus aufs Gelände des Gefechtsübungszentrums (GÜZ) gefahren. Dort …
„Krieg ruft niemals Gewinner hervor“