Alte Schrankwand und Wellblechplatten

Miester Osterfeuer als Müllhalde missbraucht

+
Bei der Kontrolle am Sonnabend war auf dem Osterfeuerplatz in Mieste noch alles in Ordnung. Als Wehrleiter Wolfgang Witte am Sonntag wieder kontrollierte, lag die auseinandergenommene Schrankwand, die Wellblechplatten und der Müll zwischen dem Baumschnitt.

Mieste. Es gibt sie immer wieder – die Unbelehrbaren. Da organisiert die Freiwillige Feuerwehr Mieste das traditionelle Osterfeuer wie in jedem Jahr und öffnet den Osterfeuerplatz, damit jedermann seinen Baumschnitt und unbehandeltes Holz dort hinbringen kann.

Und zwar nur das. Bis zum Sonnabend wurden diese Vorgaben auch eingehalten. Der Strauch- und Holzberg wuchs, wie die regelmäßige Kontrolle von Wehrleiter Wolfgang Witte ergab.

Am Sonntag dann sah die Sache plötzlich ganz anders aus. Denn auf einmal lag auf dem Haufen eine auseinandergenommene Schrankwand. Daneben waren auch Wellblechplatten und anderer Haushaltsunrat zu finden. „Das ist hoch ärgerlich“, schimpft Wolfgang Witte. Doch er gibt dem Verursacher dieser Schweinerei eine letzte Chance. Bis Gründonnerstag hat er Zeit, seinen Müll wieder abzuholen. Tut er es nicht, macht der Wehrleiter deutlich, wird Anzeige erstattet. [...]

Von Elke Weisbach

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare