Alles frisch auf den Tisch

Daniel Kluge (5.v.l.) und seine Frau Antje (5.v.r.) bereiteten am Montagvormittag mit den Miester Kindergartenkindern einen leckeren Obstsalat zu. Alle vier Wochen soll nun gekocht werden.

Mieste - Von Elke Weisbach . Sie waren höchst konzentriert bei der Sache. Zehn kleine „Köche“ schnitten am Montag in der Kinderküche des Miester Kindergartens „Villa Regenbogen“ verschiedenes Obst in mundgerechte Stücke. Dabei gingen die Mädchen und Jungen ganz vorsichtig mit dem Messer um. Dass nichts passiert, darauf achteten zudem Antje und Daniel Kluge.

Ihr Sohn Elias besucht die Sternschnuppen-Gruppe im Kindergarten, für den sich Mama Antje im Elternkuratorium engagiert. Und sie kam vor kurzem mit der Frage nach Hause, ob ihr Mann für den Fasching, der gestern gefeiert wurde (wir berichteten), einen Obstsalat zubereiten würde. Denn Daniel Kluge ist Küchenchef in der Wolfsburger Autostadt. Er hatte stattdessen die von allen Seiten begrüßte Idee, den Salat nicht einfach mitzugeben, sondern mit den Kindern selbst zuzubereiten – auch um ihnen zu zeigen, wie einfach das ist. Und so brachten Kluges am Montagvormittag Bananen, Äpfeln, Mandarinen und Weintrauben in die Einrichtung mit, wo sie schon von den Kindern erwartet wurden. Aus jeder Gruppe durften zwei dabei sei – natürlich war auch Elias darunter sowie Lukas Paudler, der sich sehr fürs Kochen interessiert. Er hatte schon beim Besuch des Kochbusses sein Wissen unter Beweis gestellt und war auch am Montag mit Feuereifer bei der Sache.

Und die Kochvormittage sollen fortgesetzt werden. Alle vier Wochen will Daniel Kluge nun in die Einrichtung kommen, um mit den Mädchen und Jungen etwas Leckeres zuzubereiten. Und zwar aus frischen Zutaten ohne Pülverchen. Darauf legt er großen Wert. Später sollen auch das selbst geerntete Gemüse aus dem Kindergartengarten verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare