Kleine und große Pittiplatsch-Fans im Gardelegener Schützenhaus

„Ach du meine Nase“

+
Janne Henrike Heuer (4) und Mikosch Emker (4) aus Gardelegen und Michel Brohmann (3,r.) aus Altmersleben trafen auf der Bühne die Puppen sowie ihre Spieler Christian Sengewald und Bärbel Möllendorf.

lam Gardelegen. „Kannste glauben“ und „Ach du meine Nase“ – wer kennt die Worte nicht. Sie sind unter anderem das Markenzeichen von „Pittiplatsch, der Liiiebe“.

Der kleine Kobold ist ansonsten im Fernsehen beim Sandmann zu erleben, am Montag aber war er mit all seinen Freunden aus dem Märchenwald wie Schnatterinchen sowie Herr Fuchs und Frau Elster im Gardelegener Schützenhaus zu erleben. 

Denn dort gastierte der Show-Express Könnern mit den Puppenspielern Christian Sengewald und Bärbel Möllendorf sowie dem Musikverantwortlichen Helmut Frommhold. Und nicht nur die Kinder waren von den Abenteuern auf der Bühne fasziniert, sondern auch ihre erwachsenen Begleiter. Denn sie fühlten sich gleich wieder ins Kinderalter zurück versetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare