Grauer Pkw mit GTI-Logo fährt nach Unfall einfach weiter

Abstand falsch eingeschätzt: 19-Jährige beim Überqueren der Straße angefahren – leicht verletzt

+
(Symbolbild)

jsf/pm Gardelegen – Am Montagabend gegen 22 Uhr wurde eine 19-Jährige an der Rosenstraße, auf Höhe der Rosenapotheke, beim Überqueren der Straß von einem Pkw erfasst. Der Fahrer des grauen Pkw setzte seine Fahrt in der Folge fort, ohne sich nach dem Gesundheitszustand der jungen Frau zu erkundigen. 

Eine 19-Jährige war am späten Montagabend zu Fuß auf der Rosenstraße in Richtung Straße der Freundschaft unterwegs. Auf Höhe der Rosenapotheke überquerte sie dann die Straße. Die junge Frau hatte zuvor auch ein Fahrzeug kommen sehen, jedoch eingeschätzt, dass der Abstand zum Queren der Straße ausreichend wäre. Dem war aber offensichtlich nicht so und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw, bei dem sich die 19-Jährige leichte Verletzungen am Knie zuzog. Zudem ging das in der Hosentasche befindliche Handy zu Bruch.

Der Fahrzeugführer des grauen Pkws mit GTI-Logo (Golf) setzte danach unvermittelt bis zum Jägerstieg zurück und fuhr davon.

Wer Zeuge des Unfalls ist und/oder Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Gardelegen unter der Telefonnummer (0 39 07) 72 40 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare