27-Jähriger stirbt bei Explosion in Scheune

1 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
2 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
3 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
4 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
5 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
6 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
7 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
8 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.
9 von 58
Die Feuerwehren Kalbe und Vahrholz konnten den Mann, bei dem es sich laut Polizeiangaben um einen Einwohner des Kalbenser Ortsteils handeln soll, nur noch tot unter den Trümmern des eingestürzten Gebäudes bergen.

Ein 27-Jähriger kam am 5. Februar 2014 bei einer Explosion in einer Scheune in Vahrholz ums Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.