Tolles Showprogramm zum 75. Gründungsjubiläum der KSG Berkau

Zwölf Fußballer bringen das Festzelt zum Toben

Zum französischen Cancan schwangen die aktiven und ehemaligen Fußballer die Beine und zeigten etwas Haut und die Muskeln in den Waden. Der Saal tobte, das Publikum ließ die Männer nicht ohne Zugabe von der Tanzfläche.
+
Zum französischen Cancan schwangen die aktiven und ehemaligen Fußballer die Beine und zeigten etwas Haut und die Muskeln in den Waden. Der Saal tobte, das Publikum ließ die Männer nicht ohne Zugabe von der Tanzfläche.

mb Berkau. Mit einer rauschenden Ballnacht, einem Tanzabend für Jung und Alt sowie einem deftigen Frühschoppen hat die KSG Berkau am Wochenende ihr 70-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert.

Zum Sportlerball am Freitag mit Ehrungen gab es ein Showprogramm im Festzelt. 

Die „Bismarker Diamonds“ überbrachten in den Trikots der KSG tänzerische Glückwünsche.

Hier boten die „Bismarker Diamonds“ eine Tanzshow in den Trikots der KSG Berkau. So schickten die Tänzerinnen eine Huldigung an die aktiven Sportler. Zwischen den einzelnen Programmpunkten gab es immer wieder mal etwas Bewegung für das Publikum, denn neben den Showeinlagen auf der Bühne über der großen Sternenkugel von DJ Kotte eilte das Publikum immer wieder mal ins Festzelt, denn dort präsentierten sich im Verlauf des Sportlerballes die einzelnen Abteilungen des Berkauer Sportvereins.

Zu „Schatzi schenk mir ein Foto“ ließen die Frauen der Gymnastikgruppe die Röcke wehen.

Los ging es mit der Abteitung Kegeln und einem witzigen Spot, in dem die Kegler zeigten, wer sie im Verein sind. Zur Musik „Ich und mein Holz“ gab es für die Zuschauer noch einige lustige Szenen zu sehen. Im Showprogramm hatte nach den „Diamonds“ die Gymnastikgruppe ihren Auftritt. Im Dirndl und in Lederhosen sprangen die Damen zum Hit von Andreas Gabalier, dem Volks-Rock’n’Roll „Schatzi schenk mir ein Foto“, auf die Bühne und rockten das Fest. Natürlich ließ man sie erst wieder von den Brettern, als das Publikum mit einer Zugabe beglückt war.

Vor dem Sportlerball gab es für alle Gäste im Festzelt ein warmes Buffet zum gemeinsamen Abendessen.

Als zweiter Höhepunkt des Showprogramm ließen die Männer die Röcke tanzen, denn die hatten sich schnell im Sportlerheim umgezogen und dann war die Stimmung nicht mehr zu halten. Zwölf gestandene Männer, alle aktive und ehemalige Fußballer, tanzten zum schnellen französischen Cancan in knallbunten Kostümen. Das Publikum tobte und auch die Männer mussten für eine Zugabe noch einmal ran. Dritter und letzter Showpunkt war eine Trommeldarbietung mit einer tollen Lichtershow.

Für die Darbietungen im Showprogramm spendete das Publikum reichlich Applaus.

Das Programm endete mit einer Tombola, deren Erlös in die Jugendarbeit der KSG Berkau fließt. Gefeiert wurde bis in den nächsten Morgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare