Straßenglätte unterschätzt

Zweimal Totalschaden: VW landet bei Steinfeld im Gartenzaun

+
Wirtschaftlicher Totalschaden ist das Ergebnis eines Unfalls in Steinfeld am Dienstagmorgen.

pm/mih. Steinfeld. Am Dienstagmorgen gegen 5.15 Uhr hat ein 41-jähriger Bismarker die derzeit vorherrschende Straßenglätte am Morgen unterschätzt.

Er befuhr die Landesstraße 15 aus Richtung Kläden kommend. In der Rechtskurve am Ortseingang Steinfeld geriet er aufgrund von Straßenglätte in den Gegenverkehr.

Dort streifte er einen entgegenkommenden 44-jährigen Stendaler am Steuer eines VW. Der VW-Fahrer kam danach von der Fahrbahn ab und landete im Zaun eines Anwohners. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare