Vier Wehren im Einsatz

Strohpresse brennt bei Meßdorf: 45.000 Euro Schaden

Zwischen Meßdorf und Beese brannte eine Strohpresse.

pm/mih Meßdorf. Die Feuerwehren haben derzeit nicht nur mit Feld- und Waldbränden zu kämpfen, auch technisches Gerät kann Feuer fangen. Am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr brannte eine Strohpresse im Raum Bismark. 

Auf einer Ackerfläche an der L 15, zwischen Meßdorf und Beese, geriet während der Feldarbeit eine Strohpresse in Brand.

Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 45.000 Euro geschätzt. Zur Brandbekämpfung waren die Wehren aus Bismark, Meßdorf, Späningen, und Biesethal vor Ort, wie das Polizeirevier Stendal mitteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel