1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Bismark

Dorfmeisterschaften zum 20. Jubiläum des Büster Kegelbahn

Erstellt:

Von: Lisa Maria Krause

Kommentare

Die Teilnehmer an den Wettbewerben stehen mit ihren Pokalen auf der Kegelbahn.
Der Sportverein „Grün-Weiß Büste“ feiert gemeinsam mit befreundeten Vereinen das 20-jährige Bestehen der örtlichen Kegelbahn. Zur Feier des Tages gibt es verschiedene Wettkämpfe zu bestreiten. © Sportverein

Bereits vor 20 Jahren konnten die Büster ihre Kegelbahn, die sich seitdem laut dem örtlichen Sportverein „Grün-Weiß“ großer Beliebtheit erfreut, in Betrieb nehmen. Grund genug sei das also, um am vergangenen Wochenende die vereinsoffenen Dorfmeisterschaften durchzuführen.

Büste - Neben einer Damen- und zwei Herrenmannschaften des Gastgebers nahmen auch die befreundeten Kegelbrüder von „Preussen – Dobberkau“ an den Wettbewerben teil. Diese gestalteten sich ausgesprochen spannend, berichtet der Verein in einer Pressemitteilung. Die Entscheidungen um den Sieg beziehungsweise um die Platzierungen seien hart umkämpft gewesen und ein guter Beweis dafür, auf welch hohem Niveau mittlerweile in Büste gekegelt wird.

Letztendlich konnte sich die erste Männermannschaft aus Büste mit 1 121 Holz unter der Leitung ihres Kapitäns Reinhard Tietz den Sieg sichern. Vordere Plätze belegten die Männermannschaft „Zwei“ aus Büste, gefolgt von „Preussen – Dobberkau“ mit Eckehardt Modrow als Verantwortlichen und den Büster Damen mit Christa Janke an der Spitze.

Der Sieger und die Platzierten – denen der Sportverein an dieser Stelle herzlich gratuliert – konnten sich über sehenswerte Pokale für die Vereinsräume freuen. Mit den Wettkämpfen der Einwohner, die Mario Ziem bei den Männern, Silke Tietz bei den Damen und Fiete Behnert bei den Kindern für sich entscheiden konnten, klang am späten Nachmittag ein ausführlich vorbereiteter Wettkampftag aus.

Ein besonderer Dank gebühre allen Vereinsmitgliedern, die maßgeblich zum Gelingen des Jubiläums beigetragen haben, teilt der Vorstand mit. Es seien erlebnisreiche Stunden im Zeichen des Kegelsports gewesen, „geprägt von der Erkenntnis, dass der Schlachtruf ‘Gut Holz!’ am Rande der Milde-Niederung weiter Bestand haben wird“, schreibt der Verein zur Feier des 20-jährigen Bestehens der Büster Kegelbahn.

Auch interessant

Kommentare