Bürgermeisterin kündigt Uelzena-Investition an

Neue Käserei für Bismark?

+
Am Standort Bismark produziert Uelzena seit 1991.

Bismark – Bis 1997 produzierte Uelzena am Stammwerk in Uelzen Deutsche Markenbutter. Seitdem ist der Produktionsstandort für Butter in Bismark. Nun investiert Uelzena offenbar in das Werk in Bismark.

Hier soll eine neue Käserei entstehen, erklärte nun Bismarks Einheitsgemeinde-Bürgermeisterin Annegret Schwarz. Demnach will Uelzena in den Standort Bismark rund 50 Millionen Euro investieren und setze damit ein klares Zeichen, an der Produktionsstätte festzuhalten.

Von der Uelzena war gestern keine Bestätigung für die Investitionssumme zu erhalten. Es gebe zwar Planungen, aber eine Entscheidung sei noch nicht gefallen, hieß es.

Die Altmark-Käserei produziert seit 1991 in Bismark. Das Unternehmen hatte das Werk auf einer großen Wiese gebaut. Laut Schwarz soll dieses nun erweitert werden. Nach Fertigstellung derselben, plane das Unternehmen die Sanierung der alten Käserei. Zurzeit sind ca. 100 Mitarbeiter in der Käse- und Butterproduktion sowie der Verwaltung beschäftigt. mb / rv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare