Crash zwischen Holzhausen und Lindstedt / Polizei sucht Zeugen 

Unfall am Samstag: Kradfahrer (80) erliegt seinen Verletzungen

pm/mih Holzhausen. Am Mittwoch wurde bekannt, dass der am 9. Juni zwischen Holzhausen und Lindstedt verunfallte und schwerverletzte 80-jährige Motorradfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Wie das Polizeirevier Salzwedel in seiner Polizeimeldung berichtete, war der Kradfahrer am vergangenen Samstag in einer Kurve schwer gestürzt und befand sich seitdem in intensivmedizinischer Betreuung.

Zum Unfallhergang: Der Fahrer einer Harley-Davidson befuhr die L28 am Samstagnachmittag aus Richtung Holzhausen bei Bismark in Richtung Lindstedt. In einer Linkskurve kam der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr hier rund 85 Meter auf dem bewachsenen Randstreifen und kam im angrenzenden Straßengraben zum Liegen. Der 80-Jährige wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen in das Johanniter Krankenhaus Genthin-Stendal verbracht. An der Harley-Davidson entstand Sachschaden von circa 3000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall geben können werden gebeten, sich bei der Polizei im Revierkommissariat Gardelegen unter der Rufnummer (03907) 724-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare