Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

+
Mit dem Hubschrauber wurde gestern ein 17-Jähriger in die Klinik nach Magdeburg geflogen.

kr/mck Bismark. Schwer verletzt wurde gestern ein 17-jähriger Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der K 1047 Abfahrt Belkau. Der Jugendliche kam gegen 15.30 Uhr aus Richtung Belkau und wollte auf die Kreisstraße abbiegen, übersah den Daimler-Crysler einer 45-Jährigen, die Richtung Schinne unterwegs war.

Beim Zusammenstoß wurde das Moped samt Fahrer in den Graben geschleudert.Die herbeigerufenen Rettungskräfte versorgten den 17-Jährigen an der Unfallstelle, ließen ihn per Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Magdeburg fliegen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für rund eineinlab Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare