Kinder und Jugendliche des „Zirkus Klatschmohn“ zeigen Akrobatik und Clownerie

Kopfüber in der Freiluft-Manege

+
Jonglieren mit den Kegeln und etwas Wild-West-Clownerie gehören mit in das Programm des Zirkus Klatschmohn.

Späningen. „Hereinspaziert“, in die sich unter freiem Himmel befindende Manege des Zirkus Klatschmohn in Späningen, hieß es auf dem Hof von Familien Lenz.

Rund 120 kleine und große Besucher wollten sich die Prämierensvorstellung des Zirkus, in dem Kinder und Jugendliche die Vorstellung mit Leben füllen, nicht entgehen lassen. Zirkus Klatschmohn ist eine Projekt des „Zentrums für Zirkus und bewegtes Lernen Halle“ und ein Kinder-, Jugend- und Erwachsenenzirkus. Das Projekt wird von zahlreichen großen Unternehmen und Institutionen des Landes unterstützt. „Am liebsten sind wir auf der grünen Wiese unter freiem Himmel, um unsere Künste, die die Kinder erlernt haben, zu zeigen“, erzählt Zirkusdirektor Jürgen Wiehl.

Fotostrecke von der Aufführung

Zirkus Klatschmohn zeigt seine Kunststücke

Alle Sitzplätze waren besetzt und mit der langsam untergehenden Sonne über Späningen startete gegen 18 Uhr eine Zirkusvorstellung der ganz besonderen Art. Alles in Handarbeit, ohne Strom, ohne Tier, wie man es eigentlich von einem Zirkus gewohnt ist. 20 Kinder und Jugendliche bilden das Programm, das Wiehl zusammen mit seinen Mitstreitern und den Kinder eingeübt hat.

Jetzt, während der Sommerferien, geht der Zirkus auf Tournee durch das ganze Land. Start war in diesem Jahr in der Altmark, denn dort hat das Ensemble Freunde, denen ein großer Bauernhof gehört, „wo wir in den letzten Tagen ungestört und fernab von allem Stress üben konnten“, berichtet der Zirkusdirektor.

Das hat sich auch gelohnt, denn es war wirklich alles handgemacht zur Vorstellung, die die Kinder und Erwachsenen für gut 90 Minuten in den Bann zog und die bunte Welt des Zirkus wirken ließen. Die einzelnen Darbietungen wie Jonglieren, Artistik am Seil und an Tüchern, Einrad fahren, Boden- und Luftakrobatik, Kugel- und Seillaufen sowie Clownerie und Musik waren wie kleine Geschichten aufgebaut, die dem Publikum vorgestellt wurden. Es gab viel zu staunen.

Mit reichlich Applaus der kleinen und großen Zirkusbesucher endete dann die erste Vorstellung des Zirkus Klatschmohn in Späningen. Von dieser bunten Zirkusvorstellung gab es nur diesen einen Auftritt in der Altmark. Alle anderen Vorstellungen finden im Süden von Sachsen-Anhalt statt. Für Kinder und Jugendliche ist dieser Zirkus sehenswert.

Von Maik Bock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare