Alle Sportverein-Sektionen beteiligt

Kläden: Doppeltes Jubiläum wird mit Sportfest begangen

Die im vergangenen Oktober frisch sanierte Sporthalle in Kläden.
+
Rund um und in der Sporthalle sowie der Kegelhalle nebenan soll das Sportfest zur Feier des 70. Geburtstages des Klädener Sportvereins mit der ganzen Ortschaft gefeiert werden.
  • Lisa Maria Krause
    VonLisa Maria Krause
    schließen

70 Jahre ist es her, dass die Betriebssportgemeinschaft „Traktor Kläden“ gegründet wurde. Nach langem Bangen um die Corona-Inzidenzen entschied der Ortschaftsrat von Kläden nun recht kurzfristig, das Jubiläum mit einem Sportfest am kommenden Wochenende zu feiern.

Kläden - Der Klädener Sportverein (SV), der 1992 aus „Traktor Kläden“ hervorging, hat über die Jahre viele Veränderungen mitgemacht. Inzwischen umfasst er vier Sektionen mit vielen aktiven Mitgliedern: Fußball, Aerobic, Kegeln und Tischtennis. Aber nicht nur der Verein hat eine bewegte Geschichte zu feiern, auch die Ortschaft selbst. 2020 hätte Kläden 850 Jahre Bestehen feiern sollen, aufgrund der Pandemie musste das aber ausfallen.

So wird auch dieses Jubiläum nun nachgeholt und das Sportfest gestaltet sich wie ein Dorffest mit vielen Beteiligten. Auf der Wiese vor der Kegelhalle und der im vergangenen Jahr sanierten Sporthalle soll es bunt zugehen, wie Ortsbürgermeister Manfred Raatz der AZ berichtet. „Das Spielmobil vom Kreissportbund wird da sein mit Hüpfburg und verschiedenen Stationen“, erklärt Raatz, der auch Mitglied im Vorstand des SV ist.

Die mobile Freizeitstätte bietet kindgerechte Sport- und Bewegungsangebote. Damit sollen Kinder und Jugendliche sich ausprobieren, ihre sportlichen Fähigkeiten testen und spielerisch in Bewegung kommen.

Auf der Sechs-Bahn-Anlage – die einzige ihrer Art in der Umgebung, wie Raatz betont – in der Kegelhalle soll ein Wettbewerb stattfinden. „Mit Turnschuhen kann Tischtennis in der Turnhalle gespielt werden“, berichtet der Ortsbürgermeister. Dort würden mehrere Platten aufgebaut.

Zusätzlich beteiligt sich der Nachwuchs der Fußballer und der freiwilligen Feuerwehr an dem Spektakel. Die Kicker würden an diesem Tag trainieren und spielen. „Das sind die ganz Kleinen“, betont Raatz. Die Jugendfeuerwehr will sich bei dem Sportfest präsentieren und für sich werben.

Auch für Speis und Trank wird gesorgt, verspricht der Ortsbürgermeister. Die Kegelsektion bietet Bratwurst und Steak an. Die Aerobic-Gruppe werde für Kaffee und Kuchen sorgen und die Fußballer kümmern sich ums Durstlöschen. Zusätzlich zu den ortseigenen Angeboten sei Clown Tommy engagiert, um die Gäste zu bespaßen, erklärt Raatz.

Nach den Kosten des Sportfestes gefragt, will der Ortsbürgermeister keine Zahlen nennen. Nur so viel: „Die Ortschaft als Gemeinde sponsort ein bisschen was an Geld, damit die Preise für das Essen und Trinken etwas weniger kosten.“ Das doppelte Jubiläumsfest beginnt am Sonntag, 29. August, um 10 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare