Astrologin Petra List blickt für AZ-Redakteurin in die Zukunft

Horoskop ist nicht gleich Horoskop

+
Petra List (60) ist gebürtig aus Bismark und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Die Astologie ist für sie Berufung und Leidenschaft zugleich. Und das Deuten der Sterne eine anspruchsvolle Aufgabe.

Bismark. Astrologie – das Zusammenspiel zwischen Positionen und Bewegungen von Planeten und Sternen und ihrer Wirkung auf irdische Ereignisse oder besser gesagt auf uns Menschen. Der eine mag daran glauben, der andere hält es für Hokuspokus.

Ich stehe diesem Thema ganz offen gegenüber – auch wenn ich nicht an mein Tageshoroskop glaube, sondern viel lieber darüber schmunzel –deshalb habe ich mich am gestrigen Montag mit der Astrologin Petra List getroffen.

Die gebürtige Bismarkerin arbeitet in der forensischen Psychiatrie in Uchtspringe und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit alternativer Medizin, hat sogar mit über 50 Jahren ein Fernstudium in Berlin als Heilpraktikerin absolviert.

Einen Faible für Astrologie hatte sie schon immer, sagt sie, aber erst mit den Jahren hat sie ihr „Hobby“ intensiviert und zur Berufung gemacht. Auch hier ließ sie sich via Fernstudium zur Astrologin ausbilden. „Im Fernstudium habe ich alle wichtigen Grundlagen gelernt.“ Das richtige Deuten der Sterne kam aber mit der Zeit und nach reichlich viel Übung. „Die Begeisterung, dass die Zuordnung zu den Sternzeichen stimmt, das hat mich so fasziniert. Ich beschäftige mich heute jeden Tag mit Astrologie“, erklärt sie mit Begeisterung. Immer im Blick hat sie –wie nicht anders zu erwarten – auch ihr eigenes Horoskop.

AZ-Redakteurin Marilena Berlan

Nun steht aber mein Horoskop im Fokus. Anhand einer speziellen Software, mit der sie arbeitet, hat sie mein Geburtshoroskop erstellt. Dafür braucht sie meinen Namen, das Geschlecht, das Geburtsdatum, den Geburtsort und (ganz wichtig) die Uhrzeit der Geburt. Mit dem Geburtshoroskop kann die Astrologin lesen, welchen Charakter und welches Potenzial ein Mensch hat. Also, ich bin am 7. April geboren und daher Widder. Mein Aszendent ist der Schütze. Schon nach diesen ersten beiden Angaben höre ich Petra List sagen: „Oh, das ist Feuer, Feuer, Feuer!“. Der Widder wie auch der Schütze tragen das Element Feuer in sich und sind daher durchsetzungsstark, mutig, begeisterungsfähig und haben gute Laune. Ein Anteil von Steinbock (Element Erde) und Krebs (Element Wasser) in meinem Geburtshoroskop erden mein feuriges Wesen und bringen mich auf den Boden der Tatsachen zurück, meint die Expertin. Außerdem sei ich ein Mensch, der gut mit Geld umgehen kann und viel in Bewegung ist. Beidem stimme ich zu.

Es ist interessant, wie viel Petra List deuten kann und dabei voll ins Schwarze trifft.

Mithilfe der Software kann sie auch die Konstellation der Sterne aus den vergangenen Jahren ermitteln und deuten, wie das aktuelle Tageshoroskop und natürlich auch einen Blick in die Zukunft werfen. Dabei gilt: „Astrologie ist eine Tendenz. Es kann, muss aber nichts passieren. Zu viele Gedanken sollte man sich deshalb nach einer Sitzung nicht machen“, betont die Astrologin. Neben Finanzen und Gesundheit kam wir auch auf die Liebe zu sprechen. Laut Petra List: sehr vielversprechend. Doch darüber hülle ich mich lieber in Schweigen.

Mehr Informationen über die Astro-Expertin gibt es auf www. astropraxis24.de.

Von Marilena Berlan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.