Waldemar Schreiber beendet nach 27 Jahren Amtszeit vorzeitig seinen Posten als Ortschef

Garlipps Ortsbürgermeister dankt ab

+
Ergriffen richtete Bürgermeisterin Annegret Schwarz eine Dankesrede an Waldemar Schreiber (rechts).

mz Garlipp. Garlipps Ortsbürgermeister Waldemar Schreiber hat am Freitag zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Einwohner und auch die Mitglieder des Ortschaftsrates sind der Einladung gefolgt.

Zu den Gästen zählte auch Bismarks Bürgermeisterin Annegret Schwarz sowie Kämmerin der Stadt Bismark Sylvia Schwietz.

Emotionaler Abschied

Nach der Begrüßung des Ortsbürgermeisters wurde es dann emotional. Waldemar Schreiber teilte mit, dass er zum 31. Dezember 2017 sein Amt als Ortsbürgermeister niederlegen werde. Für ihn sei nun die Zeit gekommen, die Verantwortung für die Ortschaft in jüngere Hände abzugeben.

Nachdem der Ortschef seine Entscheidung öffentlich gemacht hat, richtete die Einheitsgemeindechefin sichtlich ergriffen einige Dankesworte an Schreiber und die anwesenden Einwohner. 27 Jahre war Waldemar Schreiber Ortsbügermeister von Garlipp. „Was Waldemar in den letzten 27 Jahren geleistet hat, kann nicht einfach mal so in fünf Minuten erzählt werden. Dazu braucht es Tage“, sagte Schwarz. Er habe sich „als Gestalter mit Sachverstand und Weitblick“ erwiesen, dessen Handschrift überall zu sehen sei, führte Bismarks Bürgermeisterin fort.

„Auch wenn er ihn manchmal verfluchte, so hat er ihn doch geliebt – den Beruf mit der Berufung zum Bürgermeister. Und das Ehrenamt.“ Die Einheitsgemeindechefin zählte noch mal das Erreichte auf.

27 Jahre im Amt

Dazu gehörte unter anderem: die Pflasterung an der Kirche, der Umbau und die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses, die Sanierung des Sportplatzgebäudes und des Feuerwehrgerätehauses, der Ausbau der Toiletten im Dorfgemeinschaftshaus, die Sanierung des Löschbrunnens im Sperlingsberg, die Montage zweier Sirenen am Dorfgemeinschaftshaus, die Sanierung der Friedhofsmauer, die Erneuerung der Außentüren in der Trauerhalle am Friedhof sowie das Anbringen von zwei Alutüren.

Im Namen des Ortschaftsrates bedankte sich Albrecht Palm für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Er betonte, dass der Ortschaftsrat Schreiber „nicht ganz aus der Verantwortung nehmen wird. Wir werden Dich um Rat fragen, ob es dir gefällt oder nicht.“ Als Dankeschön für die langjährige Zusammenarbeit überreichte Annegret Schwarz ein Blumengesteck in Form eines Schiffes sowie eine Abhandlung der Ereignisse in den letzten 27 Jahren der Ortschaft Garlipp. Von den Mitgliedern des Ortschaftsrates gab es eine hochwertige Heckenschere, damit ihm in seinem „Unruhestand“ keine Langeweile aufkommt. Wer den Ortsbürgermeisterposten künftig übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Neuwahl im Januar

Nach Angaben der Stadt Bismark wird es bis zum 31. Dezember 2017 keine Veränderung geben. Im Januar 2018 wird sich der Ortschaftsrat Garlipp zusammenfinden und aus ihrer Mitte einen neuen Ortsbürgermeister wählen. Dieser wird im nächsten Stadtrat berufen und ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare