Donald Molin wird Bismarks Pfarrer

Gemeinsam betraten Donald Molin (l.) und Pfarrer i.R. Jens Walther die voll besetzte Flessauer Kirche beim Vorstellungsgottesdienst. Foto: Bock

mb Flessau / Bismark. Er ist Jahrgang 1963, glücklich verheiratet und wird demnächst der neue Pfarrer der beiden Kirchspiele Bismark und Flessau sein. Donald Molin, der zurzeit noch in Osterwohle im Altmarkkreis Salzwedel mit seiner Frau Birgit wohnt, wird ins Bismarker Pfarrhaus ziehen und die lange unbesetzte Stelle wieder mit Leben erfüllen.

Der zentrale Gottesdienst der Kirchspiele Bismark und Flessau fand am Sonntagmittag in der Flessauer Feldsteinkirche unter großer Anteilnahme von Gemeindemitgliedern aus den beiden Kirchspielen statt. „So voll war die Kirche schon lange nicht mehr“, sagte Pfarrer i.R. Jens Walther mit einem erfreuten Blick in die Runde der Kirchgänger am Sonntag zur 781. Kirchweih und dem Sommerfest. An seine einstige Wirkungsstätte als Pfarrer war Jens Walther am Sonntag gerne gekommen, denn er stellte den Bewerber für das Amt des Pfarrers für Bismark und Flessau mit der Unterstützung des Vorstellungsgottesdienstes vor. Früher gehörten Garlipp und Flessau zusammen, heute sind es Bismark und Flessau sowie Poritz und Garlipp, die einen Verbund bilden. Der Aufgabenbereich ist groß und es sind viele Dörfer, die zum neuen Wirkungskreis von Donald Molin gehören werden. Zu den Gästen des Vorstellungsgottesdienstes gehörten Superintendent Michael Kleemann sowie weitere fünf Amtskollegen von Donald Molin aus den Pfarrerbereichen der Region. Nach dem Gottesdienst, der ganz im Zeichen der 781. Kirchweih und dem Sommerfest stand, gab es Kaffee und Kuchen. Wie Michael Kleemann erklärte, setzten sich der Gemeindekirchenrat beider Kirchspiele nach dem Gottesdienst zusammen, um über die Besetzung der Pfarrstelle abstimmen. Die Pfarrstelle Bismark wurde zweimal ausgeschrieben und beim zweiten Mal bewarb sich Donald Molin. Superintendent Michael Kleemann dank´te in seinen Worten allen Pfarrern, die in der Übergangszeit die Vertretung übernommen haben sowie auch allen ehrenamtlichen Mitgliedern der Gemeindekirchenräte, die die Gottesdienst durchgeführt hatten.

Beide Gemeindekirchenräte haben sich einstimmig für Donald Molin ausgesprochen, bestätigte Kleemann gestern gegenüber der AZ. Er wird zum 1. Oktober das Amt des Pfarrers für Bismark und Flessau übernehmen und ins Pfarrhaus einziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare