Matthias Hofmüller bietet Original-Bekleidung an / Ziel sind tausend Exemplare

Blau in jeder Größe: 907 FDJ-Hemden zum Verleih

Matthias Hofmüller inmitten der Schaufensterpuppen, die FDJ-Hemden und Pionierblusen tragen. 907 Exemplare hat der Badinger schon gesammelt, tausend sollen es mal mal werden. Dafür sucht er auf Tröfelmärkten. Fotos (2): Lange

Badingen. Blau dominiert den Raum, aber auch ein paar weiße Tupfer sind zwischendurch zu sehen. Gleich hinter der Tür begrüßen Schaufensterpuppen, ebenfalls ganz in Blau oder weiß, den Besucher.

Im Ergeschoss des Hauses von Matthias Hofmüller in Badingen hängen insgesamt 907 FDJ- und Pionier-Hemden. Fein ordentlich sortiert nach Größen hängen die Hemden und Blusen an zahlreichen Kleiderständern und warten auf ihre Verwendung. „Angefangen hat alles mit meinem eigenen Klassentreffen, für das ich vor zwei Jahren FDJ-Hemden gesucht habe“, erklärt der Sammler. Einfach nur aus Gaudi, so Hofmeister. Und vor allem der Erinnerungen wegen.

Und die Idee kam bei seinen ehemaligen Mitschülern gut an, freut er sich und zeigt das Gruppenfoto des Treffens – natürlich sind alle in FDJ-Blau gekleidet. Daraus ist in den vergangenen zwei Jahren nun eine Sammelleidenschaft entstanden. „Es ist ein Selbstläufer geworden.“ Seine ersten Hemden bekam er am Berliner Ostbahnhof von einer Händlerin.

Seitdem sucht er immer wieder auf Floh- und Trödelmärkten nach den verschiedensten Überbleibseln der DDR-Jugendorganisationen. Insgesamt hat der 58-Jährige schon rund 5000 Euro in seine Sammlung investiert. „Ich hab immer gerne Menschen im Blauhemd gesehen, auch wenn ich selbst nie Mitglied war“, so Hofmüller.

Und vor allem sind die 907 Exemplare noch nicht genug. „Mein Ziel sind Tausend“, erklärt der passionierte Sammler. Mittlerweile verleiht er seine Original-Kleidung auch an Interessierte. Als das Stendaler Hilderbrand-Gymnasium im April seinen 100. Geburtstag feierte, stattete Hofmüller für den Festumzug eine Klasse damit aus. Und auch die Darsteller des Musicals „Über sieben Brücken“ fegen in Pionier-Bluse und FDJ-Hemd von Hofmüller über die Bühne.

Auch privat können die Sachen ausgeliehen werden, beispielsweise eben zu Klassentreffen, für Erinnerungsfotos und dergleichen. Interessenten melden sich dazu unter Tel. (039324) 215.

Von Bianca Lange

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare