Bismark – Archiv

Bismarker Grundschüler im Distanzunterricht

Bismarker Grundschüler im Distanzunterricht

In der Bismarker Grundschule sind Klassen im Distanzunterricht. Aber nicht, weil die Corona-Inzidenzzahlen hoch sind. Sondern aufgrund des Lehrermangels.
Bismarker Grundschüler im Distanzunterricht
Verkehrsunfall mit einer getöteten Person im Kreis Stendal

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person im Kreis Stendal

Ein tragischer Verkehrsunfall im Kreis Stendal kostete einem Mann das Leben.
Verkehrsunfall mit einer getöteten Person im Kreis Stendal

Sturmschäden drücken Erlöse für Klädener und Bismarker Forstbesitzer

„Für 2022 Geplantes, Vorgenommenes an Einschlägen, das ist alles über den Haufen geworfen“, erklärt Ralf-Egbert Bauditz der AZ. Die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Bismark-Kläden wurde stark von den Winterstürmen getroffen.
Sturmschäden drücken Erlöse für Klädener und Bismarker Forstbesitzer

Digitales Rathaus sucht das Geld

Im Hauptausschuss von Bismark stellte Bürgermeisterin Annegret Schwarz einen Antrag zur Förderung der Digitalisierung vor. Es ging um das Onlinezugangsgesetz, für das Fördergelder beantragt werden können.
Digitales Rathaus sucht das Geld

Schönfeld: Wichtigste Arbeiten an Gutskirche abgeschlossen

Die ehemalige Gutskirche von Schönfeld erschien den Vertretern der Leader-Gruppe Mittlere Altmark als der passende Ort, um über erfolgreiche Förderprojekte zu sprechen. Schließlich hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) in 2019 und 2020 mit rund 76000 …
Schönfeld: Wichtigste Arbeiten an Gutskirche abgeschlossen

Klädener Carnevalsverein: Chronik ist zum 35. Geburtstag fertig

Eigentlich wäre der Klädener Karneval in diesem Frühjahr 35 Jahre alt geworden, von einem Jubiläumstreffen unter dem Motto „Kloen – Mok met!“ fehlt aber jede Spur. Dennoch erinnert sich der ehemalige Präsident John „Jonny“ Völtzke gern mit der AZ …
Klädener Carnevalsverein: Chronik ist zum 35. Geburtstag fertig

Schinner Gerätehaus wird am alten Standort neu errichtet

Es gibt Neues zum Brandschutz in Bismark. Allem voran das neue Feuerwehrgerätehaus in Schinne: Für den Neubau in den kommenden zwei Jahren werden pro Jahr jeweils 450 000 Euro im Haushalt bereitgestellt. Es wird am alten Standort errichtet.
Schinner Gerätehaus wird am alten Standort neu errichtet

Bismark: Altmärkisches Heimatfest 2023 eine Woche vor Sommerferien

Im Sommer, aber möglichst außerhalb der Schulferien sollte es sein. Und so kommt es nun auch: Das 20. Altmärkische Heimatfest wird vom Gastgeber Bismark am 1. und 2. Juli 2023 ausgetragen.
Bismark: Altmärkisches Heimatfest 2023 eine Woche vor Sommerferien

Ideen für Bismarker Kolk unterschiedlich bewertet

Eine lange Liste an Ideen hat die Regenbogen-Fraktion für das Bismarker Freibad Kolk. Andreas Cosmar (FWB) vertrat die Fraktion kürzlich im Bauausschuss und stellte den Antrag für den Haushalt 2022 vor.
Ideen für Bismarker Kolk unterschiedlich bewertet

Bismark: Gremien entscheiden über neue Mobilfunkmasten

Schlechter Empfang mit dem Handy ade – hoffentlich: Die Einheitsgemeinde wird in nächster Zeit einige Mobilfunkmasten dazu gewinnen.
Bismark: Gremien entscheiden über neue Mobilfunkmasten

Steinfeld: Bäume fielen Verkehrssicherheit zum Opfer

Die Fällung eines kleinen Wäldchens zwischen Steinfeld und dem Bahnübergang bei Kläden entlang der L 15 war dem Umweltamt des Landkreises im Vorfeld nicht bekannt. So berichtet es zumindest Pressesprecherin Jana Henning: „Dem Amt sind keine näheren …
Steinfeld: Bäume fielen Verkehrssicherheit zum Opfer

Bismark: Smiley-Anzeiger wird nicht lächeln

Den Rasern mit einem Smiley entgegenwirken? Das stellt sich zumindest die SPD-Fraktion der Einheitsgemeinde für die Ortschaft Bismark vor.
Bismark: Smiley-Anzeiger wird nicht lächeln

Bismark: Frühere Glaserei ins Blickfeld gerückt

Sehenswert: Der Heimatverein Bismark widmet der einstigen Glaserei Geng eine kleine Ausstellung. Präsentiert sind ausgewählte Arbeiten des Handwerksbetriebs, Arbeitsgeräte und Dokumente aus der Familie.
Bismark: Frühere Glaserei ins Blickfeld gerückt

Bismarks Goldene Laus ein Stück versilbert

Der verlorene Teil der Goldenen Laus, einst Wallfahrtskirche und längst Wahrzeichen, soll am Boden nachgezeichnet werden. Diesem Ziel könnte der Heimatverein näherkommen. Der Friedhof soll parkähnlicher werden.
Bismarks Goldene Laus ein Stück versilbert

Sturmschaden: Bismarks Goldene Laus soll nicht aufweichen

Im Bismarker Wahrzeichen klafft mindestens ein Loch. Den Sturmschaden der Goldenen Laus schnell zu beseitigen, darauf drängt der Heimatverein. Regen könnte die obere Etage und eine Ausstellungsvitrine treffen.
Sturmschaden: Bismarks Goldene Laus soll nicht aufweichen

Ukrainischer Fußballtrainer: Solidarität ist wichtig

„Sie können sich nicht vorstellen, den Zusammenhalt unseres Volkes“, erklärt Artem Sikulskyi der AZ. Er berichtet von ganzen Gruppen von Zivilisten, die Wohnhäuser verteidigen, und Frauen, die das Kochen und Lebensmittel organisieren.
Ukrainischer Fußballtrainer: Solidarität ist wichtig

Letztes Schulläuten für Sekretärin

Nach 13 Jahren an der Bismarker Sekundarschule geht Sekretärin Birgit Simon in Rente. Für den Abschied überraschten die Schüler und Lehrer sie mit Blumen und einem kleinen Programm.
Letztes Schulläuten für Sekretärin