Bismark – Archiv

Halloween-Umzug durch Bismark: Gruseln mit 3G

Halloween-Umzug durch Bismark: Gruseln mit 3G

Die „Goldene Laus“ wird dieses Mal nur von jungen Hexen, Monstern und anderen gruseligen Wesen bespukt. Aber immerhin dürfen sie wieder. Im Unterschied zum vergangenem Jahr findet der Umzug zum und die Hexenstunde am Bismarker Wahrzeichen dieses …
Halloween-Umzug durch Bismark: Gruseln mit 3G
Kein Tempo 30 an Steinfelder Bushaltestelle

Kein Tempo 30 an Steinfelder Bushaltestelle

Nun scheint sich der Nebel um die Steinfelder Bushaltestelle etwas zu lichten.
Kein Tempo 30 an Steinfelder Bushaltestelle

Meßdorfer Glocken: Spendenziel fast erreicht

Die Kosten für das Meßdorfer Projekt, zwei Ersatzglocken für die während des Zweiten Weltkrieges beschlagnahmten Klangkörper gießen zu lassen, haben sich aufgrund der allgemeinen Preissteigerung auf 72 100 Euro erhöht.
Meßdorfer Glocken: Spendenziel fast erreicht

„Bismarker Lausbuben“ hoffen auf Karnevalsumzug

„Bismark et levt“ war im November 2020 und diesem Frühjahr leider nicht zu hören. Anders soll es mit etwas Hoffnung in der kommenden Karnevalssaison werden.
„Bismarker Lausbuben“ hoffen auf Karnevalsumzug

Ortsumfahrt in Bismark nur ausgebremst

Blechmassen zwängen sich durch das Zentrum. Für Ortsbürgermeisterin Ruth Rothe ist eine Ortsumfahrung Bismark nicht vom Tisch. Ältere Pläne sollen auf den Tisch und die Möglichkeiten neu diskutiert werden.
Ortsumfahrt in Bismark nur ausgebremst

Initiative: Eisbahn erwärmt die Herzen in Bismark

Die Idee gewinnt an Kraft. Die sowieso vernachlässigte Fläche der Skater in Bismark könnte zur Eisbahn avancieren. Ortsbürgermeisterin Ruth Rothe unterstützt das Ganze. Auch der Kolks selbst könnte genutzt werden. Aber natürlich: Väterchen Frost …
Initiative: Eisbahn erwärmt die Herzen in Bismark

Bagger am Kolk: Pläne in Bismark noch auf Sand gebaut

Schlamm soll sich in größerem Maße abgelagert haben. Zudem erreicht der Wasserspiegel nach Dürrejahren nicht mehr alte Höhen. Immer wieder einmal hat Bismark über ein Ausbaggern des Naturbads Kolk diskutiert. Ortsbürgermeisterin Ruth Rothe will nun …
Bagger am Kolk: Pläne in Bismark noch auf Sand gebaut

Klädener Regionalmarkt aufs kommende Jahr vertröstet

Bis in den Regionalmarkt in Kläden so richtig Schwung kommt, könnte noch einige Zeit vergehen. In diesem Jahr soll er, wie eigentlich erträumt, zumindest nicht mehr unter diesem Titel starten.
Klädener Regionalmarkt aufs kommende Jahr vertröstet

Generationsprojekt: Vom Begegnungscafé bis zur Kunstausstellung

„Uns ging es genau darum, die Generationen, die besonders weit auseinander sind, zusammenzubringen. Dass das nicht ganz einfach wird, war uns schon klar“, betont Martin Nahrendorf, zuständig für Wirtschaftsförderung in der Einheitsgemeinde, im Bezug …
Generationsprojekt: Vom Begegnungscafé bis zur Kunstausstellung

Steinfelder Bushaltestelle: Ämter schieben einander Verantwortung zu

„Seltsamer und seltsamer“, sprach Alice, als sie Wunderland erkundete. Nicht ganz unähnlich klingt es bei der Problematik um die Bushaltestelle in Steinfeld heraus.
Steinfelder Bushaltestelle: Ämter schieben einander Verantwortung zu

Apfelkönig trifft Bienenkönigin

Unter dem Motto „Apfelkönig trifft Bienenkönigin“ stand der diesjährige Tag der Regionen, an dem sich auch wieder der Natur- und Heimatverein Bismark/Kläden beteiligte.
Apfelkönig trifft Bienenkönigin

Radweg entlang der Klädener Landesstraße gewinnt Kontur

Land sicher: Der Radweg entlang der L 15 zwischen Kläden und Bismark gewinnt Kontur. Immerhin sei der Entwurfsplan schon in Arbeit.
Radweg entlang der Klädener Landesstraße gewinnt Kontur

Kita Kläden: Baumpilz die Wurzeln gekappt

Er soll zwar ungefährlich sein, aber mindestens stören. Die Stadt Bismark hat in der Kindertagesstätte Kläden einen Baumpilz aus dem Sandkasten entfernen lassen.
Kita Kläden: Baumpilz die Wurzeln gekappt

Großer Auftritt für kleine Bahnen

Es ist inzwischen viel beachtete Tradition: Zwei Mal im Jahr laden die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Kläden (MECK) zu ihren Tauschbörsen ein. Im Frühjahr und Herbst können Liebhaber der Spuren Z bis LGB im alten Schafstall in Kläden fündig …
Großer Auftritt für kleine Bahnen

Bismark: Senioren beim Generationen-Spaziergang in der Überzahl

Der Altersdurchschnitt beim Generationen-Spaziergang in Bismark war am Montag nicht gerade ausgeglichen: Von etwa 20 Teilnehmern gehörten nur vier der angedachten Altersgruppe 16 bis 24 an.
Bismark: Senioren beim Generationen-Spaziergang in der Überzahl

Radweg von Kläden nach Bismark: Drahtesel kommt langsam zum Zug

Die Landesstraße 15 gilt als viel befahren und für Radler recht risikoreich. Pedalritter haben von Kläden über Garlipp nach Bismark keinen eigenen Weg. Das soll sich ändern.
Radweg von Kläden nach Bismark: Drahtesel kommt langsam zum Zug

Steinfelder sehen Sicherheit an Bushaltestelle gefährdet

„Alle anderen werden beruhigt, nur bei uns nicht“, beschwert sich Kordula Stephan bei der AZ. Die Steinfelder Ortsbürgermeisterin und einige Anwohner machen sich Sorgen um die Sicherheit an der örtlichen Bushaltestelle.
Steinfelder sehen Sicherheit an Bushaltestelle gefährdet

Neue Mädchenband spielt bei Bismarker Herbstfest auf

Mit einem kleinen gelben Küken, das schon auf dem Steinfelder Bauernmarkt die Gäste begrüßte, wurden am Tag der Deutschen Einheit die Besucher ins ehemalige Schullandheim an der Döllnitzer Straße gelockt.
Neue Mädchenband spielt bei Bismarker Herbstfest auf

Grassau: Sanierte Kirche mit Gottesdienst eingeweiht

„Es hat gut vier Jahre gedauert bis wir dieses Ergebnis nun vor uns haben“, berichtete Heidelore Klapötke kurz vor dem Gottesdienst, der zu Fertigstellung der Sanierung der Grassauer Kirche stattfand.
Grassau: Sanierte Kirche mit Gottesdienst eingeweiht

Jagender Schäfer wünscht sich Schutzgebiet für Wölfe

Selbst betroffen ist Ronald Gerecke nicht vom Wolf. Zumindest noch nicht. Der Schäfer aus Stendal, der auch in Badingen eine Herde hält, hat drei Mal Spuren bemerkt.
Jagender Schäfer wünscht sich Schutzgebiet für Wölfe