Bismark – Archiv

„Hier ist bald keiner mehr“

„Hier ist bald keiner mehr“

Poritz. „Hier in der Altmark gibt es nichts und hier passiert nichts. Hier bleiben nur noch die Dummen und Zurückgebliebenen. Jeder, der was auf sich hält, geht weg. “ Das sind Aussagen, die Dr. Dörthe Bethge-Steffens nur zu gut kennt.
„Hier ist bald keiner mehr“
Weihnachtliches Flair vor der Kulisse des Klädener Schlosses

Weihnachtliches Flair vor der Kulisse des Klädener Schlosses

mz Kläden. Nur noch wenigen Tage, dann eröffnet der traditionellen Adventsmarkt vor der Kulisse des Klädener Schlosses mit rund 150 Ständen und einem abwechslungsreichen Programm.
Weihnachtliches Flair vor der Kulisse des Klädener Schlosses

Kosten bleiben konstant

Bismark. Christine Bauer von der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Stendal besuchte vor wenigen Tagen den Wasserverband Bismark.
Kosten bleiben konstant

Kirchenmusik per Knopfdruck

Hohenwulsch. Die Besucher der kleinen Kirche in Hohenwulsch können sich künftig auf mehr musikalische Begleitung bei den Gottesdiensten freuen, denn das Gotteshaus ist seit Neuestem mit einer neuen Orgel ausgestattet. Besser gesagt mit einer …
Kirchenmusik per Knopfdruck

Garlipps Ortsbürgermeister dankt ab

mz Garlipp. Garlipps Ortsbürgermeister Waldemar Schreiber hat am Freitag zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Einwohner und auch die Mitglieder des Ortschaftsrates sind der Einladung gefolgt.
Garlipps Ortsbürgermeister dankt ab

Feuchttücher: Segen und Fluch zugleich

Bismark. Feuchtes Toilettenpapier – ein Segen für den Allerwertesten, ein Albtraum für den Wasserverband Bismark.
Feuchttücher: Segen und Fluch zugleich

Fit in der Schule mit der richtigen Stulle

mz/pm Schinne. In Schinnes Grundschule kam am Donnerstag nur Gesundes und Buntes auf den Tisch. Im Rahmen der Aktion „Gesundes Pausenbrot“ schmierten die Kinder leckere und gesunde Pausenbrote.
Fit in der Schule mit der richtigen Stulle

Verwaltungsgebühren sollen steigen

Bismark. Im Rahmen der Fortschreibung des Haushaltskonsolidierungkonzeptes der Stadt Bismark soll es zu einer Anhebung der Verwaltungsgebühren kommen. Dazu sprachen sich die Mitglieder bei der jüngsten Hauptausschusssitzung einstimmig aus.
Verwaltungsgebühren sollen steigen

„Man fühlt sich im Stich gelassen“

Bismark/Berlin. „Es ist momentan ein unliebsames Thema“, gestand Bismarks Bürgermeisterin Annegret Schwarz gestern im Gespräch mit der AZ. Das Problem Eichenprozessionsspinner bereitet dem Stadtoberhaupt mächtig Kopfschmerzen.
„Man fühlt sich im Stich gelassen“

Trotz „Sauwetter“ eine gute Resonanz

Meßdorf. 100 Gäste kamen am Sonnabend zum Partnerschaftskonzert des Naghash Ensembles aus Armenien in die Meßdorfer Kirche. „Das hat mich bei dem Sauwetter sehr gefreut“, sagt Meßdorfs Ortsbürgermeister Uwe Lenz im Gespräch mit der AZ.
Trotz „Sauwetter“ eine gute Resonanz

Premiere an der Grundschule

mb Bismark. Unter dem Motto „Ein Frühstück für alle“ soll es ab sofort einmal im Monat ein Frühstücksbüfett für alle Schüler der Grundschule Bismark geben. 
Premiere an der Grundschule

Familie Garlipp in Garlipp herzlich begrüßt

Garlipp. Das gibt es im Bismarker Ortsteil Garlipp nicht alle Tage: Waldemar Schreiber war ganz aus dem Häuschen, als sich kürzlich Besuch aus Südamerika angesagt hatte.
Familie Garlipp in Garlipp herzlich begrüßt

„Unglaublich“: Bauabfälle auf dem Radwanderweg

Poritz. Hubert Schmidleitner ist empört. Seit Jahren nutzt er mit dem Fahrrad regelmäßig die Wege zwischen Poritz und Butterhorst.
„Unglaublich“: Bauabfälle auf dem Radwanderweg

Bahnhof unterm Hammer

mei Hohenwulsch. 700 Bahnhöfe, diverse Schlösser und viel Wald hat das Berliner Auktionshaus Karhausen in den vergangenen Jahren schon versteigert. Jetzt kommt auch der Bahnhof Hohenwulsch unter den Hammer, und zwar am 8. Dezember.
Bahnhof unterm Hammer

Es beginnt die fünfte Jahreszeit

mb Bismark. Auf in die 39. Session des Bismarker Karnevals. Es ist endlich wieder soweit: Am heutigen Sonnabend beginnt die fünfte Jahreszeit auch wieder in Bismark.
Es beginnt die fünfte Jahreszeit

Sanierung der Biese-Brücken an L15

Biesenthal/Hagenau. Wie die AZ aus sicherer Quelle gestern erfahren hat, sollen die kleine und große Brücke bei Beese an der Landesstraße 15 im Mai kommenden Jahres zeitgleich erneuert werden. Die beiden Brücken seien schon alt und marode.
Sanierung der Biese-Brücken an L15

Mit Lampions zu Besuch im Bismarker Altenpflegeheim

mb Bismark. Mit einem großen Lampionumzug im Vorfeld des am heutigen Sonnabend stattfindenden Martinsfestes, zogen am Donnerstagabend die Mädchen und Jungen der Bismarker Kita „Pusteblume“ von ihrem Domizil in einem langen Tross durch Bismark hin …
Mit Lampions zu Besuch im Bismarker Altenpflegeheim

Diskurs um Straßennamen

Meßdorf. Die Straßenumbenennung in der Einheitsgemeinde Bismark wurde in der vergangenen Stadtratssitzung und in den einzelnen Ortsratssitzungen heftig diskutiert. Auf die Meinung der Bürger wird seitens der Stadtverwaltung Wert gelegt.
Diskurs um Straßennamen

Einsatz in der „Feuerhölle“

mb Bismark. Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Bismark konnten am Wochenende erstmals ein Training in der Brandsimulationsanlage absolvieren und so den Ernstfall „Wohnungs- oder Kellerbrand“ üben. Rund 40 Kameraden aus den Ortsfeuerwehren und …
Einsatz in der „Feuerhölle“

„Der Tod im Glas“– ein Altmark-Krimi

Bismark. Lang ist es her, seit Sina Kongehl-Breddin die Schulbank in Bismarks Grundschule gedrückt hat. Doch vor einigen Tagen ließ es sich die gebürtige Bismarkerin nicht nehmen und schaute dort einmal vorbei. Doch ganz ohne Grund kam sie nicht.
„Der Tod im Glas“– ein Altmark-Krimi

Hexen und Geister auf Tour

mb Bismark. Auch in diesem Jahr lud am Vorabend zu Halloween der Bismarker Heimatverein „Goldene Laus“ zu einer kleinen Gruselwanderung durch die dunklen und verwinkelten Gassen des historischen Bismark ein.
Hexen und Geister auf Tour

Schließung der Haltestelle Steinfeld

Steinfeld. Die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (NASA) plant für 2025 die Schließung der Bahnhaltestation in Steinfeld. Das hat Bismarks Bürgermeisterin Annegret Schwarz auf der jüngsten Sozialausschusssitzung mitgeteilt.
Schließung der Haltestelle Steinfeld