Einheitsgemeinde Bismark gibt Stellungnahme für Bedarfsplanung des Landkreises Stendal

Alle Kitas sollen bis 2018 bleiben

Erst im August und September wurde die Kita Berkau brandschutztechnisch saniert. Gemeinsam mit Büste ist Berkau mit 92 Prozent Auslastung der Spitzenreiter der Einheitsgemeinde. Foto: AZ-Archiv

Bismark. Die Auslastung der Kindereinrichtungen der Einheitsgemeinde Bismark ist top. Auch der Pflegezustand der Gebäude lässt kaum größere Wünsche offen.

Deshalb sieht die Verwaltung der Einheitsgemeinde auch keinen Grund, eine der Kitas, Krippe oder Horte bis zum Jahr 2018 zu schließen. Das erklärte Hauptamtsleiterin Annegret Schwarz am Dienstagabend den Hauptausschussmitgliedern im Bürgerhaus.

Der Landkreis Stendal fordert von den Einheits- und Verbandsgemeinde eine Stellungnahme zu den Kindereinrichtungen der Regionen bis zum Jahr 2018.

Von Bianca Lange

Mehr dazu lesen sie in der gedruckten Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare