1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Waldfest Tangeln feierte ein tolles Comeback

Erstellt:

Von: Kai Zuber

Kommentare

Treckertreck
Der Treckertreck in Tangeln war der Waldfest-Höhepunkt am Sonntag, 19. Juni. Die Fahrer der Land- und Forsttechnik wetteiferten mit ihren PS-Protzen in insgesamt acht Klassen, viele davon stammten noch aus bewährter DDR-Produktion. © Kai Zuber

Das traditionelle Waldfest Tangeln feierte am Wochenende, 18. und 19. Juni, mit Hitze, Spaß und Nervenkitzel für die ganze Familie ein tolles Comeback nach der Corona-Zwangspause. Besonders spannend war der „Treckertreck“ als Kraftprobe der PS-Protze.

Tangeln. Zum ersten Mal gab es dabei zwei Pokalsieger. Sowohl Martin Heinze mit seinem W-50 als auch Lutz Brandes mit seinem „Fendt Favorit 600 LS“ haben jeweils in ihren Klassen als auch später im Stechen viermal ein „Full Pull“ auf dem Wettkampfacker gezogen.

Sieger in der Klasse eins bis 40 PS ohne Allrad wurde Steffen Peters, bis 55 PS hatte Sebastian Mühe die Nase vorn, Steve Peters siegte in der Kategorie bis 75 PS, Lutz Brandes bis 90 PS und Tim Gose bis 110 PS.

Menschen
Schlange stehen für Roland Klinglers berühmte Erbsensuppe. Am Sonntag, 19. Juni, kam beim Waldfest die ganze Familie auf ihre Kosten. © Kai Zuber

In den Klassen mit Allrad war es ebenso spannend: In der Kategorie bis 60 PS schaffte es Sebastian Mühe auf den ersten Platz, bis 80 PS hatte Lars Flegel die Nase vorn, und in der Allrad-Klasse bis 100 Pferdestärken siegte Martin Heinze.

Menschen
Für die Kinder waren Hüpfburgen, Ponyreiten, Kinderschminken und der Auftritt von Ambrosia mit einer Zauberclown-Show besonders angesagt. © Kai Zuber

Los ging die Tangelner Waldfest-Sause mit dem gut besuchten Zelttanz am Sonnabend, 18. Juni, wo die Band „Ragged Glee“ und DJ Andi S. buchstäblich die Sau herausließen. Am Sonntag, 19. Juni, gab es Kuchenbuffet und Roland Klinglers berühmte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone. Für die Kinder waren Hüpfburgen, Ponyreiten, Kinderschminken und der Auftritt von Ambrosia mit einer Zauberclown-Show sowie die Jumpings aus Diesdorf besonders angesagt. Das Organisatoren-Team möchte sich bei allen Helfern und Unterstützern bedanken, ganz besonders jedoch bei David Junghans.

Auch interessant

Kommentare