1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

VG-Plattform „Sags uns einfach“ wird gut angenommen

Erstellt:

Von: Christian Reuter

Kommentare

Homepage
Auf der Plattform „Sags uns einfach“, die auf der Homepage der VG Beetzendorf-Diesdorf zu finden ist, können die Bürger ihre Anregungen, Beschwerden und Hinweise unkompliziert mitteilen. © Christian Reuter

Wenn eine Straßenlaterne nicht mehr leuchtet oder der Winterdienst nicht funktioniert, können das die Einwohner der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf der Verwaltung über die Plattform „Sags uns einfach“ online mitteilen. Seit 2016 besteht diese Möglichkeit. „Die Plattform auf unserer Homepage wird gut angenommen“, stellte VG-Hauptamtsleiterin Anja Schrader auf AZ-Nachfrage zufrieden fest.

Beetzendorf. „Die erste Meldung ging am 3. Oktober 2016 bei uns ein“, teilte VG-Bürgermeister Michael Olms mit. In den vergangenen vier Jahren hat es nach seinen Angaben insgesamt 178 Meldungen unter „Sags uns einfach“ gegeben. Nach 30 Meldungen im Jahr 2018 folgte 2019 ein deutlicher Anstieg auf 58 Meldungen. 2020, im ersten Corona-Jahr, gab es dann 44 und im vergangenen Jahr 46 Meldungen.

„Die Plattform hat sich bewährt, sie wird angenommen. Die Anzahl der Meldungen ist in den vergangenen Jahren in etwa konstant geblieben“, schätzte Anja Schrader ein. Und konnte gleich noch einen vielleicht entscheidenden Grund nennen: „Ein Anruf kann auch mal untergehen, eine Meldung auf der Plattform bleibt bestehen, bis sie bearbeitet ist.“ Für die Bürger sei „Sags uns einfach“ unkompliziert zu nutzen, und sie könnten selbst immer nachschauen, wie der Status ihrer Meldung lautet. Nach „In Bearbeitung“ folgt „Abgeschlossen“, wenn die Angelegenheit erledigt ist.

Und wozu gab es 2021 die meisten Beschwerden? Zu den Spitzenreitern gehörten laut Olms das Straßenlicht mit neun Meldungen, Straßenschäden bzw. Schlaglöcher (acht), Winterdienst (fünf), Wahlplakate (vier) und illegale Müllentsorgung (drei). Das war aber längst nicht alles. Dazu kamen noch übervolle Glascontainer, Straßenverschmutzung, eine Dohle, die Kinder angriff, Verkehrslärm durch den Nachttransport von Mais, Totholz, Nichtmitnahme Gelber Säcke. Übrigens werden die Meldungen unter „Sags uns einfach“ in drei Kategorien unterteilt: alle Meldungen, Anregungen und Ideen, Schäden/Störungen im öffentlichen Bereich. Klickt der Nutzer der Plattform auf eine Meldung, kann er neben dem Status und dem Titel auch den Ort sowie eine Beschreibung des Sachverhalts erfahren. Derzeit sind laut Homepage elf Meldungen aus dem Jahr 2021 noch in Bearbeitung, davon vier, die die Straßenbeleuchtung betreffen.

Auch interessant

Kommentare