Schaden in Höhe von etwa 24.000 Euro / Keine Verletzten

Verkehrsunfall an der K 1118 zwischen Jübar und Lüdelsen: Unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs 

+
Mit dem Schrecken davon kam ein 50-jähriger Lkw-Fahrer sowie der 31-jährige Unfallverursacher.

jsf/pm Jübar-Lüdelsen – Der 31-jährige Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine Daimler-Benz befuhr am späten Sonntagabend die Kreisstraße 1118 von Jübar aus kommend in Fahrtrichtung Lüdelsen.

Etwa 100 Meter hinter der Ortslage Jübar überholte ihn ein 50-jähriger Mann im Lkw Mercedes-Benz. Als sich die Fahrzeuge nebeneinander etwa auf gleicher Höhe befanden scherte der 31-Jährige im Trecker nach links aus.

Es kam zum Zusammenstoß im Bereich der Reifen, wodurch der Lkw nach links von der Fahrbahn abkam. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit einem im Straßengraben befindlichen Baum.

Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 24.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizeibeamten stellten bei der Befragung des Traktorfahrers Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest bei dem 31-Jährigen ergab einen Wert von 1,95 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde im Krankenhaus Salzwedel durchgeführt.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der Beschuldigte nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die entsprechenden Strafanzeigen wurden gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare