Ins Schleudern geraten

Unerlaubt entfernt in Hohendolsleben: Fiat Panda landet im Straßengraben

+
Zwischen Hohendolsleben und Siedendolsleben geriet gestern dieser Fiat Panda von der Straße ab.

Hohendolsleben – Ein Fiat Panda landete am Mittwoch auf der K 1407 zwischen Hohendolsleben und Siedendolsleben auf dem Dach liegend im Graben. Davon erfuhr die Polizei von einer Zeugin, die den Unfall gegen 11.15 Uhr meldete.

Vor Ort konnten die Beamten zunächst keine Personen feststellen. In der Folge gelang es jedoch rasch, die 61-jährige Fahrzeughalterin zu ermitteln. Diese gab an, dass sie den Pkw selbst gefahren habe. Sie sei aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen, habe sich überschlagen und sei dann im Straßengraben zum Stehen gekommen. Verletzt wurde die Frau nach eigenen Angaben nicht. Da vor Ort Betriebsflüssigkeit aus dem Wagen auslief, kam die Feuerwehr zum Einsatz.

Da die 61-Jährige den Unfall selbst nicht angezeigt habe, wird wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Nach bisherigem Ermittlungsstand liegt die Unfallzeit bei etwa 9.20 Uhr. Zur abschließenden Klärung sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder gesehen haben, dass sich eine Person vom Unfallort entfernt hat: Tel. (0 39 01) 84 80.  mit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare