Gefährliche Körperverletzung am Donnerstagvormittag

Streit um Gartenschlauch eskaliert: 46-Jähriger wird gewürgt

pm/mih Beetzendorf. Am Donnerstag kam es in einer Gartenanlage am Wiesengrund zu einer gefährlichen Körperverletzung. Auslöser war die Absicht des Geschädigten (46), Pflanzen mit einem Schlauch zu bewässern.

Hier stellte sich eine 24-Jährige auf den Schlauch und beleidigte den 46-Jährigen.

Als dieser daraufhin an dem Schlauch zog, wurde die junge Frau mit etwas Wasser bespritzt. Dies wollte sie nicht auf sich sitzen lassen und kam wenig später mit ihrem Freund (33) zurück. Der 46-Jährige hielt sich zu diesem Zeitpunkt in einer Gartenlaube auf.

Der 33-Jährige griff den Geschädigten unvermittelt an und würgte ihn, bevor er ihn durch die Laubenwand stieß. An der Laube entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Der Geschädigte begab sich aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus nach Salzwedel.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare