Drei Gewinner und fünf Verlierer

Statistik aus der Verbandsgemeinde: Drei Kommunen wachsen

+
Rohrberg mit See aus der Luft: Die Kommune verlor binnen eines Jahres 22 Einwohner: 1059 Kinder, Frauen und Männer leben dort.

Beetzendorf-Diesdorf - Dieser Trend ist wegen der grundsätzlichen Überalterung der Bevölkerung in den ländlichen Gebieten vorerst nicht aufzuhalten: Der Rückgang der Bevölkerung in der westlichen Altmark hält unvermindert an.

Doch es gibt auch positive Signale aus der Region: Drei Kommunen der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf haben einen Einwohner-Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen.

Laut der Einwohner-Statistik der Verbandsgemeinde gibt es derzeit drei Gewinner und fünf Verlierer. Über Zuwachs können sich freuen: Apenburg-Winterfeld (aktuell 1723 Einwohner, plus 18 im Vergleich zum Vorjahr), Wallstawe (885, plus 8) und der Flecken Diesdorf (2353, plus 2).

Die anderen Kommunen in der VG verloren binnen zwölf Monaten Einwohner: Dähre (1481, minus vier), Kuhfelde (1088, minus 20), Rohrberg (1059, minus 22), Jübar (1591, minus 47) sowie Beetzendorf (3185, minus 18). Damit sind die Verluste in Jübar, Rohrberg und Kuhfelde am drastischsten. Aber es gibt auch Gewinner und Verlierer bezüglich der Einwohnerstatistik in den kleinen Ortsteilen.

Vor allem für winzige Dörfer ist ein geringfügiger Rückgang schmerzlich: Groß Gischau (im Vorjahr 38 Einwohner verlor 5), Holzhausen (65, minus 5), Haselhorst (43, minus 7) und Hanum (186, minus 6). Einer der Gewinner ist zum Beispiel Abbendorf. Dort leben heute 175 Menschen, vor einem Jahr waren es lediglich 164. Insgesamt wurden im Vorjahr 89 Kinder geboren, die im Bereich der Verbandsgemeinde aufwachsen. Davon sind 57 Mädchen.

175 Menschen sind hingegen in der Region im Jahr 2018 gestorben. 13 365 Einwohner leben derzeit in der Verbandsgemeinde (Stand Ende Dezember). Vor einem Jahr waren es noch 83 mehr. Das Durchschnittsalter der Bürger beträgt derzeit etwa 46 Jahre. Die ältesten beiden Einwohner der Region sind 1918 geboren.

VON KAI ZUBER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare