Diesdorf: Unfallschwerpunkt Bormannsche Kurve soll 2014 entschärft werden

Skoda wird aufgeschlitzt

Ein Skoda wurde gestern in Diesdorf gegen 8.30 Uhr in der Bormannschen Kurve gerammt. Das Verkehrsnadelöhr wird im nächsten Jahr entschärft. Foto: Lange

ha / la Diesdorf. Zu einem kleinen Verkehrschaos kam es gestern gegen 8. 30 Uhr in Diesdorf. Einmal mehr krachte es im Nadelöhr „Bormannsche Kurve“.

Ein Skoda, aus Richtung Dähre kommend, wurde kurz vor der Kurve von einem MAN-Sattelzug erfasst und vorn links regelrecht aufgeschlitzt. Vermutlich hat der 42-jährige Lkw-Fahrer nicht gewartet, während sich der 24-jährige Skoda-Fahrer auf die Wartepflicht verließ. Die Polizei bezifferte den Schaden auf AZ-Nachfrage auf rund 2000 Euro.

Seit Jahren wird von vielen Diesdorfern die Aufweitung dieser Kurve gefordert. Im nächsten Jahr soll es endlich so weit sein, wie der Bauausschussvorsitzende Daniel Rieck jüngst informierte. Dann wird der Kurvenradius in Richtung Blumenrabatte erweitert. Auch der Fußweg vom ehemaligen Schlecker-Markt in Richtung Marktplatz soll ein wenig verschoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare