1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Schwammsanierung in der Rohrberger Kirche bis Sommer 2023

Erstellt:

Von: Christian Reuter

Kommentare

Rohrberger Kirche von innen
Dank zahlreicher fleißiger Helfer wurde die Rohrberger Kirche freigeräumt, um Platz zu schaffen für die Schwammsanierung. Die Kirche kann voraussichtlich bis zum Sommer 2023 nicht für Gottesdienste genutzt werden. © Privat

Die Rohrberger Kirche wird ab diesem November zur Baustelle. Es handelt sich um Arbeiten im Rahmen des zweiten Bauabschnittes zur Schwammsanierung, informierte Hans-Christian Biank, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum Sommer 2023 dauern. „In dieser Zeit können in der Kirche leider keine Gottesdienste gefeiert werden“, sagte Biank.

Rohrberg. Um die Kirche für den bevorstehenden zweiten Bauabschnitt zu beräumen, hatten sich am vergangenen Freitag, 28. Oktober, zahlreiche fleißige Helfer in dem Gebäude getroffen. „Es galt, sämtliche Wandbereiche freizuräumen und unter der Empore Platz zu schaffen, sodass die Zimmerer-, Maurer- und Malerarbeiten durchgeführt werden können“, berichtete der Gemeindekirchenratsvorsitzende.

Mit Sorgfalt, aber auch dem nötigen Krafteinsatz demontierten die ehrenamtlichen Helfer aus Rohrberg die Bankreihen und sonstige Innenausstattung. Diese werde für den Zeitraum der Baumaßnahme im Innenbereich der Kirche unter Planen eingelagert. Die kleineren Gegenstände wurden in Kartons verpackt und werden im benachbarten Pfarrhaus verwahrt.

Nach Abschluss des Arbeitseinsatzes habe sich den Helfern ein ungewöhnlicher Anblick der Kirche geboten: Statt würdevoller Ordnung und aufmerksamer Ausgestaltung seien die baulichen Probleme nun sehr deutlich in Form von abblätterndem Putz und Farbe sichtbar.

In den kommenden Wochen werden nach Aussage von Biank durch die Zimmererfirma Stefan Micheel aus Stöckheim weitere Gegenstände in der Kirche mittels Holzumhausungen geschützt. Anschließend beginnen Freilegungsarbeiten an den Balken der Empore, und der gesamte Innenputz der Kirche wird durch einen Sachverständigen auf Schwamm untersucht. Bautechnisch wird das Projekt begleitet von der ALTMARK Architekten + Ingenieure GmbH aus Winterfeld und dem Baupfleger des Kirchenkreises, Rainer Wellkisch, informierte Biank.

Die Kirchengemeinde Rohrberg bedankt sich sehr herzlich bei den engagierten Helfern für die tatkräftige Unterstützung beim Beräumen der Kirche. Da die Rohrberger Kirche voraussichtlich bis zum nächsten Sommer nicht für Gottesdienste genutzt werden kann, finden diese in anderen Kirchen oder im Gemeinderaum des Pfarrhauses in Rohrberg statt. Der nächste Gottesdienst mit Pfarrer Falko Schilling beginnt am Sonntag, 20. November, um 10.30 Uhr in Beetzendorf.

Auch interessant

Kommentare