1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Schnell surfen ab September

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Michael Clemens (l.) und Wolfram Jeske zeigen den Empfänger, der fast jedem Einwohner das schnelle Internet bringt.

Beetzendorf-Diesdorf - Von Marco Heide. Ab Mitte September ist beinahe die komplette Verbandsgemeinde mit Breitband-Internet versorgt. Interessenten sollten sich bereits jetzt an den Anbieter wenden.

„Wir kommen nun in die heiße Phase“, erklärte Wolfram Jeske, Geschäftsführer der Arche NetVision. Das Unternehmen setzt derzeit die Erschließung der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf mit Breitband-Internet um.

In den kommenden Wochen erfolgen der Umbau im Bereich Jübar. Während der ersten Juli-Hälfte sei der Bereich Wallstawe an der Reihe, blickte der Geschäftsführer voraus. Ab 1. September wird das Netz in Betrieb genommen. „Es wird aber zwei Wochen dauern, bis alles läuft“, erläuterte Wolfram Jeske.

Die Arche NetVision investiert über eine Millionen Euro – davon 664 000 Euro Fördermittel – in die Breitband-Erschließung der Region. Nach den Arbeiten sind 95 Prozent der Verbandsgemeinde mit dem schnellen Internet versorgt. Das Unternehmen greift dabei auf einige Standleitungen der Telekom zurück. Die Gemeinden werden mittels Richtfunk mit dem weltweiten Netz verbunden. In manchen Orten funktioniert diese Technik allerdings nicht. Dort ließ NetVision neue Glasfaserkabel verlegen.

Die Haushalte erreicht eine Kapazität von zwei bis zehn Mbit / sec.. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 99,95 Euro. Der günstigsteste Tarif beginnt bei 19,95 Euro monatliche. Eine Flatrate ist ab 29,95 Euro zu haben. Wer sich noch vor Inbetriebnahme des Netzes für einen Anschluss entscheidet, kann bei der Anschlussgebühr 25 Euro sparen.

Michael Clemens betreut die Umsetzung vor Ort. An ihn können sich Interessenten wenden, falls sie Fragen zum Breitband-Internet haben. Zu erreichen ist Clemens unter & (01 63) 7 16 07 65 oder per E-Mail – m.clemens@arche-netvision.de. Für die technische Realisierung in den Haushalten ist Enrico Vierke zuständig. Der Dährer antwortet unter & (03 90 31) 95 99 99 auf Fragen.

Auch interessant

Kommentare